suchen
Personalie

Polestar ernennt Deutschland-Chef

12
1180px 664px
Alexander Lutz
©

Von Köln aus werden sich Alexander Lutz und sein Team vor allem auf die Bereiche Vertrieb, Marketing, Geschäftsentwicklung und Öffentlichkeitsarbeit konzentrieren.

Polestar hat Alexander Lutz mit der Leitung ihrer deutschen Geschäftseinheit betraut. Als Managing Director führt er künftig die in Köln ansässige Organisation, die sich vor allem auf die Bereiche Vertrieb, Marketing, Geschäftsentwicklung und Öffentlichkeitsarbeit konzentriert. Das teilte die neue Performance-Marke mit. Lutz kommt von Maserati, wo er zuletzt für das weltweite Marketing verantwortlich war.

Die Volvo-Tochter Polestar verkauft ihre Fahrzeuge im Rahmen eines digitalen Vertriebsmodells online und direkt über sogenannte "Polestar Spaces". Die Standorte des neuartigen Retail-Konzepts werden in ausgewählten Innenstädten eröffnet. Dort unterstützen Markenexperten kommissionsfrei die Kunden mit Produktinformationen und Probefahrten. Service und Reparatur übernehmen künftig die Volvo-Vertragswerkstätten.

Bildergalerie

Bestellungen für den Polestar 1, ein leistungsstarkes Plug-in-Hybridfahrzeug, und Reservierungen für die E-Limousine Polestar 2 werden über www.polestar.com entgegengenommen. Für den Polestar 2 können sich potenzielle Käufer ihren Platz auf der Warteliste und eine garantierte Lieferung 2020 sichern. Die Anzahlung in Höhe von 1.000 Euro ist komplett erstattungsfähig. (rp)

Bildergalerie




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Personalie:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Podcast Autotelefon

Citroen Ami meets Mercedes-Benz S-Klasse

Stefan Anker und Paul-Janosch Ersing unterhalten sich im Autotelefon-Podcast am Telefon über kleine und große Autos und alles, was dazu gehört. Die beiden Journalisten...


img
Opel Corsa Ultimate

Nobel und vernetzt

Wer bei der Wahl eines neuen Corsa besonders viele Extras wünschte, musste bislang die Versionen Elegance oder GS Line wählen. Ultimate heißt nun das neue Maß der...


img
BVF feiert zehnjähriges Jubiläum

Die wichtigsten Meilensteine

Der Fuhrparkverband hat in den vergangenen zehn Jahren zahlreiche Themen für die Branche angestoßen – und auch schon viel erreicht. Eine Zeitreise.


img
Unfallstatistik unter Corona-Einfluss

Zahl der Verkehrstoten auf Tiefststand

Die Corona-Pandemie beeinflusst auch das Verkehrsunfallgeschehen: Seit der Wiedervereinigung hat es nicht mehr so wenig Tote auf deutschen Straßen gegeben.


img
2019

Weniger Verkehrssünder registriert

Im vergangenen Jahr ist die Zahl der Verkehrssünder im Vergleich zu 2018 etwas rückläufig. Das häufigste Delikt war Geschwindigkeitsüberschreitung.