suchen
Peugeot Partner Tepee Electric

Neuer Stromer aus Frankreich

1180px 664px
Im Herbst 2017 bringt Peugeot den Partner Tepee in einer rein elektrisch angetriebenen Version auf den Markt.
©

Peugeot baut sein E-Auto- Angebot aus. Künftig wird auch der Hochdachkombi Partner Tepee lautlos und emissionsfrei fahren können.

Bislang bietet Peugeot neben dem Ion noch den Partner in der Lieferwagen-Ausführung mit rein elektrischem Antrieb an. Zum Genfer Autosalon (9. bis 19. März 2017) stellt die Löwen-Marke nun zusätzlich den Tepee, also die familientaugliche Pkw-Version des Partner, mit E-Antrieb vor.

Wie die anderen Peugeot-Stromer wird sie von einer 49 kW / 67 PS und 200 Newtonmeter starken E-Maschine angetrieben, die ihren Strom aus einer 22,5-kWh-Batterie bezieht. Fahrleistungen nennt Peugeot nicht, doch dürften diese auf Niveau des Nutzwert-Partners liegen, der in knapp unter 20 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 sprintet und bis zu 110 km/h schnell wird.

Die theoretische Reichweite liegt bei 170 Kilometer. An einer 230-Volt-Steckdose dauert das Laden der Akkus zwölf bis 15 Stunden, per Chademo-Stecker ist auch ein Schnelladevorgang möglich, bei der die Batterien in 30 Minuten zu 80 Prozent befüllt werden.

Der in zwei Paketen im Heck untergebrachte Stromspeicher soll den Nutzwert des Tepee Partner nicht beeinträchtigen. Der Kofferraum des Fünfsitzers lässt sich wie bei den konventionell angetriebenen Varianten von 1.350 auf 3.000 Liter erweitern.

Die Markteinführung des familientauglichen Stromers soll im September folgen. Preise werden noch nicht genannt, doch dürfte der elektrische Tepee wohl einige tausend Euro mehr als das Nutzfahrzeug-Pendant kosten. Dieses bietet Peugeot derzeit für rund 21.000 Euro netto an. (sp-x)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Transporter:

Modellplaner


Autoflotte Flottenlösung

PEUGEOT Deutschland GmbH


51170 Köln

Tel: 0800-1111 999

E-Mail: info@peugeot-professional.de
Web: www.peugeot-professional.de


Fotos & Videos zum Thema Transporter

img

Mercedes-Benz Sprinter (2019)

img

Maxus EV80

img

Mercedes-Benz Sprinter (2019)

img

Ford Transit Custom (2018)

img

Ford Tourneo Custom (2018)

img

Renault Trafic Spaceclass


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Diesel-Urteil

Regierung will erst Entscheidung abwarten

Die Bundesregierung will erst das Diesel-Urteil abwarten, bevor Konsequenzen beschlossen werden sollen. Das Umweltministerium favorisiert Nachrüstungen, bevor eine...


img
Alphabet Deutschland

Ladesäulen zum leasen

Der Business Mobility-Anbieter Alphabet bietet Fuhrparks ab sofort zusätzlich zum Fahrzeugleasing auch das Leasing von Ladesäulen an.


img
Verhalten bei Winterfahrten

Plötzliche Kälteeinbrüche und Schnee

Im Winter lauern viele Tücken auf Autofahrer – auch rechtlicher Art. Das fängt bei den richtigen Reifen an und hört beim Waschen des Autos noch nicht auf.


img
Neuer Hochdach-Peugeot

Modischer Crossover Rifter

Einfach ein guter Partner zu sein, reicht nicht mehr. Peugeot positioniert seinen zuletzt recht prosaischen Familientransporter daher neu.


img
Europa

Nfz-Markt legt zu

Die Wirtschaft läuft gut und mit ihr die Nachfrage nach Nutzfahrzeugen. Der europäische Nutzfahrzeugmarkt ist im Januar laut dem Branchenverband Acea um 7,9 Prozent...