suchen
Pharma-Transporte

Neue Branchenmodelle von Fiat Professional

1180px 664px
Maßgeschneiderte Lösung für Modelle Fiat Ducato, Fiat Talento und Fiat Doblò Cargo ab Werk.
©

Auf Basis der Modelle Ducato, Talento und Doblò Cargo stehen ab sofort GDP-konforme Pharma-Transporter mit Umbauten von Winter Kühlfahrzeuge für Lieferungen mit temperatursensiblem Frachtgut zur Verfügung.

Fiat Professional erweitert das Angebot von Komplettausbauten um Lösungen für die Pharma-Branche. Wie die Transportermarke mitteilte, stehen auf Basis der Modelle Ducato, Talento und Doblò Cargo ab sofort GDP-konforme Pharma-Transporter mit Umbauten von Winter Kühlfahrzeuge für Lieferungen mit temperatursensiblem Frachtgut zur Verfügung. Je nach Variante sei das Ausbausystem für einen Temperaturbereich von +15°C bis +25°C beziehungsweise +2°C bis +8°C im Laderaum ausgelegt, hieß es. Für Doblò Cargo und Talento stehen zwei Größen (jeweils L1H1 und L2H1) zur Wahl, für Ducato drei (L2H1, L2H2 und L4H2).   

Winter Kühlfahrzeuge versieht die Laderäume von Ducato, Talento und Doblò Cargo in der "Pharma Basis"-Variante (+15°C bis +25°C) je nach Modell neben Isolierpaneelen, Holzfußboden und Ladungssicherungssystemen mit integrierten Kühl-/Heizaggregaten von Webasto-Diavia. In der "Pharma Plus"-Variante (+2°C bis +8°C und +15°C bis +25°C) wird ein Komplettausbau aus isolierten GfK-Formelementen mit den entsprechenden Kühl-/Heizaggregaten in integrierter Bauweise und als Dachversion angeboten. Durch die wahlweise Abdeckung beider Temperaturzonen stellt ein Transporter mit "Pharma Plus"-System also ein Multifunktionsfahrzeug dar.

Alle Ausbauvarianten für beide Temperaturbereiche wurden im Rahmen von Klimakammertests bei simulierten -20°C und +40°C Außentemperatur durch die Firma Pharmaserv geprüft und als Pharmatransporter zertifiziert. Ein entsprechendes Einzel-Qualifizierungszertifikat kann auf Wunsch für jedes Ausbausystem und Fahrzeug optional mitbestellt werden.

Je nach Modell und gewünschter Ausstattungsvariante gehören Anti-Rutschmatte, LED-Deckenleuchten und Airline-Schienen für die Ladungssicherung inklusive passender Zurrgurte zur Ausstattung. Weiteres Sonderzubehör wie Temperaturaufzeichnungsgeräte sind optional lieferbar. Alle Fahrzeuge liefert Fiat Professional mit den erforderlichen Papieren für die Zulassung aus. (af)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Nutzfahrzeuge:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Nutzfahrzeuge

img

Mercedes-Benz Sprinter (2019)

img

Ford Tourneo Custom (2018)

img

Renault Trafic Spaceclass

img

VW T6

img

Post Streetscooter-Produktion in Aachen

img

VW Crafter


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Fahrbericht: Jaguar E-Pace

Fast wie ein Sportwagen

Die Briten bringen ein kompaktes SUV auf die Straße. Der E-Pace ist ein interessanter Kompromiss aus Alltagsnutzen und Sportlichkeit.


img
Elektro-Bestseller 2017

Tesla Model S und X in Top Ten

US-Autobauer Tesla bewegt sich mit seinen zwei Oberklasse-Modellen Model S und X derzeit auf den Plätzen sechs und sieben der deutschen Elektroauto-Hitliste.


img
TKS Tankkarten Service

Umbruch zum Technologie-Unternehmen

Als einer von Deutschlands führenden Tankkartenanbietern wandelt sich die TKS Tankkarten Service immer mehr zu einem Telematik- und Flottendienstleister.


img
Absatzrekord bei VGSG

Gebrauchte VW-Transporter beliebt

Bei VW brummt nicht nur das Geschäft mit neuen Nutzfahrzeugen. Auch als junge Gebrauchtwagen sind T6, Crafter und Co gefragt.


img
Neue Carsharing-Plattform

Turo hat Airbnb als Vorbild

Ein neuer US-Player will den deutschen Carsharing-Markt erobern: Die Plattform Turo startet an diesem Freitag mit ihrem Miet- und Vermietsystem für Privatautos....