suchen
Podcast Autotelefon

S-Klasse: Fahrerlos durchs engste Parkhaus der Welt?

1180px 664px
Autotelefon Podcast - Reinhören und mehr wissen.
©

Stefan Anker und Paul-Janosch Ersing unterhalten sich im Autotelefon-Podcast am Telefon über kleine und große Autos und alles, was dazu gehört. Die beiden Journalisten geben Einblicke in ihren Berufsalltag und erzählen die eine oder andere Anekdote.

Was Daimler, Bosch und der Parkhausbetreiber APCOA da im Untergeschoss des Parkhauses P6 am Stuttgarter Flughafen installiert haben, sollte man mit eigenen Augen gesehen haben. Dank unzähliger Stereo-Kameras an der Decke kann die neue S-Klasse jetzt selbsttätig und ohne Mensch am Lenkrad zu ihrer engen Parklücke (und auch wieder zurück) fahren. Wir haben es uns vorführen lassen.




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Podcast Autotelefon:




Autoflotte Flottenlösung

Mercedes-Benz Connectivity Services GmbH

Siemensstraße 7
70469 Stuttgart

Tel: +49 711 17 39012

E-Mail: connect-business@daimler.com
Web: www.connect-business.net



Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Nissan Qashqai

Zwei Mal mit Hybrid

Kein Diesel mehr, dafür zwei unterschiedliche Hybrid-Varianten: Nissan setzt mit dem neuen Qashqai auf Elektroantrieb. Zumindest teilweise.


img
Fahrbericht Citroën C4

Kompakt, aber nicht konventionell

Citroën streicht den charakteristischen C4 Cactus aus dem Programm und führt wieder einen C4 ein. Wobei sich die Franzosen durchaus Mühe geben, markengemäß ein wenig...


img
Magna auf der CES

Strom für Trucker

Elektromobilität wird nicht nur bei Pkw immer wichtiger. Zulieferer wie Magna setzen auch auf Trucks und Pick-ups.


img
Personalie

Neuer Geschäftsführer bei PS Team

Seit Jahresbeginn bildet Chief Information Officer Denis Herth gemeinsam mit Marco Reichwein die neue Doppelspitze des Prozessdienstleisters.


img
Führungswechsel

Dekra mit neuen Deutschland-Chef

Nach dem Abschied von Clemens Klinke übernimmt Dekra Automobil-Geschäftsführer Guido Kutschera zusätzlich die Leitung der wichtigen Region mit insgesamt 13 Gesellschaften.