suchen
Porsche 911 Turbo S Exclusive Series

Seltenes Goldstück

8
1180px 664px
Porsche legt ein Sondermodell des 911 Turbo S auf.
©

Stark und exklusiv ist der Porsche 911 Turbo S schon in der Standardausführung. Doch es geht noch mehr.

Porsche legt die Top-Variante des 911 als Sondermodell auf. In der "Exclusive Series" erhält der Turbo S ein spezielles Design und einen stärkeren Antrieb. Der 3,8-Liter-Turbobenziner leistet 446 kW / 607 PS – 27 PS mehr als in der normalen Ausführung. Das Drehmoment steigt um 50 Nm auf 750 Nm. Unverändert bleiben die Standarddaten zu den Fahrleistungen: Der Spurt auf Tempo 100 dauert 2,9 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 330 km/h.

Optisch unterstreicht das Editionsmodell seine Spitzenstellung in der aktuellen 911-Leistungsband durch eine Lackierung in Goldgelb-Metallic, 20-Zoll-Felgen mit goldenen Zierlinien und Innenraum-Accessoires in der gleichen Farbe. Wem das zu auffällig ist, kann auch einen weniger edlen Grundton für Lack und Cockpit wählen. Zum Hingucker wird der Sportwagen aber in jedem Fall, weil die Carbon-Motorhaube und das Carbon-Dach nicht durchgängig lackiert sind, sondern in Form zweier Rallyestreifen den Durchblick auf das Leichtbau-Geflecht gestatten.

Der Netto-Preis für das auf 500 Stück limitierte Sondermodell beträgt 218.487 Euro. Gegenüber dem normalen Turbo S bedeutet das einen Aufschlag von knapp 55.000 Euro. Wer noch Geld übrig hat, kann die passend zum Auto aufgelegte Armbanduhr ordern. Der Chronograph mit Titan-Gehäuse und Carbon-Ziffernblatt kostet 9.950 Euro. (sp-x)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Sondermodell:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Sondermodell

img

Porsche 911 Turbo S Exclusive Series

img

Renault Trafic Spaceclass

img

BMW M4 CS

img

Mercedes-Sondermodelle für SL und SLC

img

Ferrari J50

img

McLaren 570S Design Edition 1


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Aral-Studie 2017

Elektroautohersteller erstmals mit bestem Umweltimage

Fast die Hälfte der Bundesbürger stuft Tesla als umweltfreundliche Marke ein. Der amerikanische Pionier platziert sich damit deutlich vor den etablierten Konzernen...


img
Umrüstungsverweigerer

Behörden legen VW-Diesel still

Die Zulassungsbehörden machen Druck bei der Umrüstung manipulierter VW-Dieselautos. Bisher gab es bereits zehn Stilllegungen. Besonders im Fokus ist derzeit der...


img
Umfrage

Diesel verliert an Reiz

Misstrauen gegenüber dem Diesel, noch kein Vertrauen ins Elektroauto: Die Deutschen wenden sich verstärkt dem guten alten Benziner zu.


img
Personalie

Deutsche Leasing Fleet mit neuem Geschäftsführer

Christian Pursch verantwortet ab sofort den Bereich Aftersales des Leasing- und Fuhrparkmanagement-Spezialisten. Michael Velte konzentriert sich auf seine Aufgabe...


img
Fahrbericht Alpine A110

Zurück in die Zukunft

Nach über 40 Jahren schickt die Renault-Tochter Alpine erneut eine A110 auf die Straße. Wie früher führt das kleine Coupé den Geist eines Sportwagens weiter. Authentischer...