suchen
Profitabilität soll steigen

VW Pkw stellt sich neu auf

1180px 664px
Die Kernmarke des VW-Konzerns stellt sich neu auf und will damit auch profitabler werden.
©

Jahresbeginn gibt es bei der Marke Volkswagen mit Modellen wie dem Golf und dem Passat vier Baureihengruppen mit mehreren Modellreihen.

Die Kernmarke des VW-Konzerns stellt sich neu auf und will damit auch profitabler werden. Seit Jahresbeginn gibt es bei der Marke Volkswagen mit Modellen wie dem Golf und dem Passat vier Baureihengruppen mit mehreren Modellreihen, wie das Unternehmen am Mittwoch in Wolfsburg mitteilte. Markenchef Herbert Diess erklärte, VW verspreche sich davon eine "große Beschleunigung" der Entwicklung. Mit der neuen Organisation solle auch die Profitabilität der Marke gesteigert werden.

Die Marke VW ist seit längerem ertragsschwach. Die Neuausrichtung ist Teil eines "Kulturwandels", den VW auch als Folge des Abgas-Skandals ausgerufen hat. Dazu zählt, dass die einzelnen Marken des Konzerns mehr Verantwortung bekommen sollen.  

Konkret sind bei der Marke VW vier Baureihengruppen gebildet worden: Zur "Small"-Gruppe gehören kleine Fahrzeuge wie der Polo sowie kleine Geländewagen. Die Baureihe "Compact" wird auch als Golf-Klasse bezeichnet und reicht von Kurzheck- über Stufenhecklimousinen und Kombis bis zu sportlichen Geländewagen (SUV). Die Gruppe "Mid- und Fullsize" umfasst etwa den Passat und den Touareg. In der Baureihe "Battery Electric Vehicles" werden Elektrofahrzeuge wie der E-Golf zusammengefasst, künftig erweitert um E-Autos mit größerer Reichweite. 

VW verspricht sich von der Neuordnung auch, dass Eigenverantwortung, Eigeninitiative und Teamgeist gestärkt werden. In der Vergangenheit war Volkswagen stark zentralistisch geführt worden. (dpa)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema VW:





Fotos & Videos zum Thema VW

img

VW ID.3

img

VW ID.3 (2020)

img

VW ID Roomzz

img

Neue VW-SUV für China

img

45 Jahre VW Golf

img

VW ID Buggy Concept


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Gaffer

Länder wollen härtere Strafen

Es ist eine makabre Jagd nach dem schrecklichsten Bild. Wer Fotos von toten Unfallopfern macht, kann derzeit oft nicht bestraft werden. Die Länder machen Druck auf...


img
E-Tretroller

Bundesrat stimmt für Zulassung

In einigen internationalen Metropolen sind die kleinen Flitzer mit Elektromotor schon unterwegs. Bald soll es auch in deutschen Städten so weit sein. Die Länder...


img
Studie

Tankstellen könnten sich zu Umsteigeplätzen entwickeln

Einmal volltanken und noch etwas im Shop einkaufen - so nutzen viele Autofahrer die Tankstelle. Das könnte sich in den nächsten 20 Jahren wandeln - das legt zumindest...


img
Honda e

Kurz und knackig

Den passenden Namen zu finden, kostet viel Mühe, gerade in der Autobranche. Man kann es sich aber auch einfach machen – so wie Honda bei seinem kleinen Elektroauto.


img
AFB

Fahraktiver Verbandsevent

In der vergangenen Woche konnten die AFB-Mitglieder im Rahmen ihres turnusmäßigen Treffens zehn neue Opel-Modelle auf Herz und Nieren testen.