suchen
PSA

E-Transporter stehen in den Startlöchern

1180px 664px
E-Varianten: Los geht es mit Peugeot Expert, Citroen Jumpy und Opel/Vauxhall Vivaro.
©

Citroën, Peugeot und Opel bringen ab kommendem Jahr ihre ersten Elektro-Transporter auf die Straße. Ab 2021 soll es dann in allen Nutzfahrzeugbaureihen des PSA-Konzerns E-Modelle geben.

PSA startet 2020 mit der Elektrifizierung seiner Transporter-Baureihen. Den Start machen die E-Varianten von Peugeot Expert, Citroën Jumpy und Opel/Vauxhall Vivaro, die es mit zwei unterschiedlichen Akku-Stufen geben wird. Die Ausführung mit 50 kWh soll über bis zu 200 Kilometer Reichweite verfügen, die mit 75 kWh über bis zu 300 Kilometer (jeweils nach WLTP).

Bis 2021 wird es laut PSA in allen Nutzfahrzeug-Baureihen des Konzerns rein elektrische Varianten geben. Dazu zählen die großen Modelle Peugeot Boxer, Citroën Jumper und das kleinere Trio Peugeot Partner, Citroën Berlingo und Opel Combo sowie deren Pkw-Derivate. (SP-X)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema PSA:





Fotos & Videos zum Thema PSA

img

Opel Corsa (2020/Prototyp)

img

PSA auf dem Pariser Autosalon

img

Citroën Berlingo Kastenwagen (2019)

img

Citroën C5 Aircross

img

Citroën Berlingo (2019)

img

Smart-Mobil EU-Live


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Premiere für Cruise Origin

GM zeigt People Mover

Ridesharing könnte das Verkehrsproblem in vielen Städten mindern. General Motors hat nun einen passenden Roboter-Shuttle vorgestellt.


img
Podcast Autotelefon

Der automobile Jahresrückblick 2019

Stefan Anker und Paul-Janosch Ersing unterhalten sich im Autotelefon-Podcast am Telefon über kleine und große Autos und alles, was dazu gehört. Die beiden Journalisten...


img
Dortmund

Kein Fahrverbot, dafür andere Auflagen

In Dortmund wird es vorerst kein Dieselfahrverbot geben. Darauf haben sich das Land NRW und die DUH verständigt. Dafür sollen eine Umweltspur und eine Tempo-30-Zone...


img
VMF-Branchenforum

Energiewende und Digitalisierung

Das VMF-Branchenforum im vergangenen Herbst zeigte Fuhrpark-Trends bis 2030 und neue Lösungen.


img
Mittelklasse

Bestellstart für neuen Skoda Octavia

Skoda kann sich Selbstbewusstsein leisten. Schnäppchen sind die Autos der Tschechen längst nicht mehr, wie ein Blick auf die Preise des neuen Octavia zeigt.