suchen
Radarfallen in Europa

In Italien stehen die meisten Blitzer

1180px 664px
Italien hat ein viel kürzeres Straßennetz als Deutschland – aber mehr als doppelt so viele Radarfallen.
©

Italien hat ein viel kürzeres Straßennetz als Deutschland – aber mehr als doppelt so viele Radarfallen. Auch andere Länder gibt es mehr "Starenkästen" als bei uns.

Italien hat europaweit die meisten Blitzer. Genau 10.836 fest installierte Radargeräte gibt es zwischen Südtirol und Sizilien, wie aus Daten von Statista hervorgeht. Damit liegt Bella Italia klar vor Russland (9.027) und Großbritannien (6.564). Einer der möglichen Gründe für die hohe Radarfallen-Dichte: Viele Dörfer und Kleinstädte in Italien haben Probleme mit zu schnell fahrendem Maut-Ausweichverkehr und reagieren mit einer verschärften Verfolgung von Rasern.

In Deutschland ist die Verkehrsüberwachung auch angesichts des großen und dichten Straßennetzes dagegen vergleichsweise lässig: 4.619 Starenkästen finden sich hierzulande. In Frankreich und Spanien sind es mit 3.466 beziehungsweise 1.947 sogar noch weniger. (SP-X)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Radarfalle:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Genesis G70 Facelift

Fit für Europa

Vermutlich 2021 wird die noble Hyundai-Tochter Genesis auch in Europa antreten. Damit der Start besser gelingt, bekommt der 3er-Gegner G70 ein Upgrade.


img
Personalie

Neuer Geschäftsführer bei Starcar Autovermietung

Nima Kalantari gehört mit sofortiger Wirkung der Unternehmensleitung an. Die Gründer Tobias Höpfner und Maik Grabow treten dagegen beruflich kürzer.


img
Fahrbericht Opel Zafira-e Life

Ein nützlicher Elektriker

Mit dem Zafira-e bringt Opel jetzt einen großen Van mit Platz für neun Menschen, die rein elektrisch transportiert werden können. Da macht es auch fast nichts, dass...


img
Neue Versicherungs-Typklassen

Für Millionen wird es teurer

Die Versicherungswirtschaft hat die neue Typklasseneinteilung für Pkw veröffentlicht. Mehr als sechs Millionen Autofahrer verschlechtern sich.


img
Bodenschweller auf der Straße

Kein plötzliches Ereignis

Wer über einen Bodenschweller fährt und dabei einen Schaden am Auto verursacht, kann diesen nicht mit der Vollkasko-Versicherung abwickeln.