suchen
Regenerativer Kraftstoff

Diesel aus Rest- und Abfallstoffen

1180px 664px
Die Geschäftsleitung von Bosch nutzt für ihre Fahrzeuge seit einigen Wochen einen zu 100 Prozent regenerativen Diesel.
©

Seit einigen Wochen nutzt die Bosch-Geschäftsführung in ihren Fahrzeugen einen zu 100 Prozent regenerativen Diesel. Dieser Kraftstoff wird überwiegend aus Rest- und Abfallstoffen erzeugt - und senkt den CO2-Ausstoß um rund zwei Drittel.

Die Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH nutzt seit einigen Wochen einen zu 100 Prozent regenerativen Diesel. Der Kraftstoff unter dem Namen "C.A.R.E.-Diesel" wird durch das Handelsunternehmen Toolfuel vertrieben und aus Rest- und Abfallstoffen erzeugt, wie der Zulieferer mitteilte. Von der Quelle bis zum Rad soll sich dadurch der CO2-Ausstoß der Fahrzeuge um rund zwei Drittel (65 Prozent) verringern.

Noch sei der Care-Diesel nicht in die Bundesimmissionsschutz-Verordnung aufgenommen und deshalb nicht an öffentlichen Tankstellen verfügbar, hieß es. Bereits zugelassen sei hingegen der R33 Blue Diesel, den Shell mit zwei weiteren Partnern entwickelt hat. Er enthält laut Bosch bis zu 33 Prozent erneuerbare Anteile und reduziert den CO2-Ausstoß um etwa 20 Prozent.

An den Werk-Tankstellen der Standorte in Feuerbach, Schwieberdingen und Hildesheim können Entwicklungsfahrzeuge sowie alle Bosch-Firmenautos, die Mitarbeitern zum Beispiel für Fahrten zu geschäftlichen Terminen zur Verfügung stehen, damit betankt werden. Ebenfalls erprobt Volkswagen R33 Blue Diesel derzeit werksintern. (tm)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Bosch:





Fotos & Videos zum Thema Bosch

img

Bosch Connected World 2020

img

Lichttechnik Opel-Event

img

Messeübersicht CES 2019

img

Over-the-air-Diagnose

img

Autotrends CES 2018

img

Automated Valet Parking


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
ID.4

VWs Crossover-Stromer

Kurz nach dem ID.3 surrt der ID.4 in die Flotten. Das Crossover-Mitglied der Stromerfamilie bietet vor allem Platz, Reichweite und wirkliche Neuerungen an virtuellen...


img
BMW M3/M4

Doppelte Nüstern

Der neue BMW M3 ist dem M4 wie aus dem Gesicht geschnitten. Beide Hochleistungsmodelle haben aber noch mehr gemein als die supergroße Niere.


img
Vorfahrt im Parkhaus

Rechts vor links? Oder nicht?

Auf Parkplätzen und in Parkhäusern kann die Rechts-vor-links-Regel gelten. Muss sie aber nicht. Autofahrer müssen genau hinschauen.


img
Suzuki Swace

Die Hybrid-Übernahme

Suzuki nimmt einen kompakten Kombi mit Doppelantrieb ins Programm. Er ist ein guter Bekannter.


img
Weltpremiere des neuen Mokka

"Wir haben Opel quasi neu erfunden"

Der neue Mokka ist für Opel vielleicht das wichtigste Modell der nächsten Jahre, setzen die Kunden in allen Klassen doch immer stärker auf leicht erhöhte Versionen....