suchen
Reifenhandel

Vergölst stellt Gewerbekunden-Sparte neu auf

1180px 664px
Heinrich Bytof
©

Um eine stärkere Fokussierung auf die verschiedenen Ziel- und Kundengruppen zu erreichen, wird das gewerbliche Pkw- und Nutzfahrzeug-Geschäft künftig getrennt voneinander geführt.

Vergölst hat eine Neustrukturierung seines gewerblichen Kundenbereichs bekannt gegeben. Bereits zum 1. Juli 2019 hat Heinrich Bytof die Verantwortung für die Geschäftssparte übernommen, wie die Handelskette für Reifen und Autoservice am Freitag in Hannover mitteilte. Gleichzeitig soll die Aufteilung einzelner Bereiche für eine stärkere Kunden-Fokussierung sorgen.

Bytof ist bereits seit 40 Jahren im Unternehmen tätig, in den vergangenen 20 Jahren war er als Vertriebsleiter Retail tätig. "Ich freue mich auf die neuen Aufgaben und die Fokussierung auf Geschäfts- und Großkunden. Neben dem Privatkundengeschäft gehört dieser Bereich zu den wichtigsten bei Vergölst", erklärte Bytof. In seiner neuen Funktion koordiniere er auch die Integration der kürzlich zugekauften Reifen John-Betriebe in Österreich.

Unter Bytofs Gesamtverantwortung wird das gewerbliche Pkw- und Nutzfahrzeug-Geschäft künftig getrennt voneinander geführt. Thorsten Schuckenböhmer, der zuvor bei Vergölst den Großverbraucherbereich leitete, konzentriert sich auf den Nutzfahrzeugsektor. Dazu gehören der Lkw- und Speciality Tire-Bereich sowie die dazu gehörigen Digitalisierungslösungen mit "FleetFox" und anderen Systemen.

Für den gewerblichen Pkw-Bereich, das Leasingflottengeschäft und das Werkstattverbundnetz "FleetPartner" ist Sebastian Becker zuständig. Er war bislang als Leiter Backoffice Vertrieb und Kreditmanagement tätig. In ihren neuen Positionen berichten Becker und Schuckenböhmer direkt an Bytof. (rp)

1180px 664px
Sebastian Becker (l.) und Thorsten Schuckenböhmer
©



360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Vergölst:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
EnBW und Mobility Concept

Grundstein für Deutschlands größte Elektroflotte gelegt

EnBW hat zusammen mit Mobility Concept ein spezielles Autoleasing-Angebot für rund 14.000 Mitarbeiter des Energieversorgers entwickelt. Das Programm, das sich auf...


img
Gescheiterte Pkw-Maut

Seehofer weist Vorwürfe zurück

Die Pkw-Maut war ein Prestigeobjekt der CSU. Wollte der damalige Parteivorsitzende Seehofer die Abgabe durchpeitschen, obwohl es schon 2013 Zweifel an der EU-Rechtmäßigkeit...


img
Leaseplan-Autobörse

Carnext.com vermittelt Finanzierungen

Die Leasingfirma Leaseplan integriert den Online-Kreditprozess der Berliner Solarisbank in seinen Marktplatz. Zunächst profitieren die deutschen Kunden von der Kooperation.


img
Lexus UX 300e

Zehn Jahre Garantie auf den Akku

Toyota hat beim Prius gute Erfahrungen mit der Haltbarkeit von aufladbaren Batterien gemacht. Davon profitieren künftig auch Kunden der Tochtermarke Lexus.


img
Kooperation mit Carglass

ATU will Autoglas-Geschäft verkaufen

Künftig sollen Carglass-Spezialisten Glasreparaturen in den ATU-Filialen anbieten. Der Deal soll sich nicht auf die Belegschaftsgrößen auswirken.