suchen
Reifenvergleich

Kennzeichnung und Wirklichkeit

1180px 664px
Auch beim Nasshandling müssen UHP-Reifen überzeugen.
©

Papier ist geduldig, Reifenflanken auch. Nicht immer stimmen die Bezeichnungen mit den in ihnen gesetzten Erwartungen überein.

Das Schweizer Fachmagazin "Auto-Illustrierte" hat in Zusammenarbeit mit TÜV Süd die Verlässlichkeit der Reifenbezeichnung UHP überprüft. UHP steht für Ultra High Performance. Solche Reifen werden nach Profilquerschnitt sowie den Geschwindigkeitsklassen H, V, W, Y und ZR klassifiziert, eignen sich also für Geschwindigkeiten von 210 km/h (H) bis 300 km/h (Y). UHP-Reifen sind für Sportwagen gedacht und sollen neben den hohen Geschwindigkeiten unter anderem kurze Bremswege, stabile Kurvenlage und guten Grip bieten.

Bei den Tests in der Größe 235/35 R19 trat der chinesische UHP-Goodride SA-07 gegen die zwei Goodyear UHP-Reifen Asymmetric 5 und SuperSport an. Große Unterschiede konnten die Tester beim Bremstest auf nasser und trockener Fahrbahn messen. Bis zu zehn Meter mehr brauchte der Goodride um zum Stillstand zu kommen. Auch bei den Disziplinen Trocken- und Nasshandling war der Chinese langsamer unterwegs als die Vergleichsreifen und konnte auch hinsichtlich Seitenstabilität nicht überzeugen. Beim Aquaplaning-Test belegte er den zweiten Platz. (SP-X)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Reifen:





Fotos & Videos zum Thema Reifen

img

Goodyear-Winterreifen-Entwicklung

img

ADAC Winterreifentest 2019 Kleinwagen und Vans


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Personalie

Neuer Flottenchef bei FCA Germany

Harald Koch übernimmt die Leitung der Direktion Fleet & Business Sales. Vorgänger Daniel Schnell hat den Importeur verlassen.


img
Unfallforschung

Alkohol-Wegfahrsperre für Neufahrzeuge gefordert

Wenn Betrunkene kein Fahrzeug starten können, können sie auch keinen Unfall verursachen. Das wäre eigentlich kein Problem, meint ein Unfallforscher. Wären da nur...


img
Kleines Peugeot-SUV

Das kostet der neue 2008

Peugeot bringt die neue Generation seines kleinen SUV 2008 auf die Straße. Erstmals auch als E-Modell.


img
Fahrbericht Smart Fortwo

Zur Pflege

Smart ist seit knapp einem Jahr elektrisch. Ausschließlich. Und damit der erste "gedrehte" Hersteller. Jetzt kommt das Facelift des Elektrozwergs. Und er kommt der...


img
Diesel-Fahrverbote

Mehr als 16.000 Verstöße

In vier deutschen Städten gibt es bislang Diesel-Fahrverbote. Doch halten sich die betroffenen Autofahrer daran? Und wie häufig wird die Einhaltung des Verbots kontrolliert?