suchen
Renault Clio und Captur

Jetzt auch mit Flüssiggas

1180px 664px
Den Renault Captur gibt es auch in einer LPG-Variante.
©

CO2-Sparen mit Flüssiggas: Renault lässt Clio und Captur mit LPG-Antrieb vorfahren.

Für den Kleinwagen Clio und das Mini-SUV Captur bietet Renault ab sofort den 74 kW / 100 PS starken 1,0-Liter-Dreizylinder für den Einsatz mit Flüssiggas (LPG) an. Der LPG-Antrieb ist bivalent ausgelegt, sodass der Motor mit LPG oder Benzin betrieben werden kann. Kunden profitieren von den geringeren Kraftstoffkosten für LPG sowie von der höheren Reichweite, die bis zu 1.000 Kilometer beträgt. Außerdem emittieren LPG-Modelle weniger CO2

Der Clio TCe100 LPG kostet in der Ausstattungslinie Experience 14.823 Euro netto, ein Aufschlag von 1.008 Euro im Vergleich zum konventionellen Benzinermodell. Der Captur mit LPG-Antrieb ist ab 17.226 Euro netto (Experience) zu haben, hier verlangt Renault 840 Euro Aufpreis zum TCe100.  (SP-X)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Flüssiggas:





Fotos & Videos zum Thema Flüssiggas

img

Fiat Panda (2021)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Sixt Leasing

Startschuss für Flottenkunden-App

Von den Vertragsdaten über Schadenmeldungen bis hin zur Werkstattsuche: Die neue Sixt Leasing-App soll Dienstwagenfahrern das Leben leichter machen.


img
Emissionsvorgaben

Neuwagen stoßen deutlich weniger CO2 aus

Die verschärften CO2-Vorgaben zeigen Wirkung: Die Autohersteller haben ihren CO2-Ausstoß hierzulande im vergangenen Jahr merklich reduziert.


img
Versicherer

E-Autos nur in Ausnahmen an normalen Steckdosen laden

Übliche Schutzkontaktsteckdosen sind nicht für eine höhere Dauerbelastung, wie beim Laden von Elektroautos, ausgelegt. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft...


img
Citroën e-Berlingo

Der Dritte im elektrischen Bunde

Auch der elektrische Citroën Berlingo nutzt die bekannte Technik des PSA-Konzern. Bis er auf den Markt kommt, dauert es aber noch ein wenig.


img
E-Autos

Aufgestockte Förderprämie sorgt für Rekordzahlen

Mit mehr als 650 Millionen Euro hat der Staat im vergangenen Jahr den Kauf von Elektroautos subventioniert. Richtigen Schwung brachte aber erst die Aufstockung der...