suchen
Seat

Cupra wird zur eigenen Marke

1180px 664px
Eigene Identität für PS-starke Modelle: Seat entwickelt Cupra zu einer Hochleistungsmarke
©

Seat war schon immer die sportlichste Volumenmarke im VW-Konzern. Jetzt schärfen die Spanier ihr Profil weiter.

Bisher trugen die PS-starken Modelle von Seat den Zusatz "Cupra". Ab sofort bekommen sie eine eigene Identität. Die spanische VW-Tochter will aus der gleichnamigen Performance-Abteilung eine neue Hochleistungsmarke aufbauen. Am Mittwoch stellte der Hersteller erstmals das Logo und die offizielle Website www.cupraofficial.com vor.

Der Name Cupra leitet sich aus "Cup Racer" ab. Die Einführung der neuen Marke kündigt Seat für den 22. Februar 2018 an. Auf dem Genfer Autosalon im März soll es bereits erste automobile Kostproben geben. (rp)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Tuning:




Autoflotte Flottenlösung

SEAT Deutschland GmbH

Max-Planck-Str. 3-5
64331 Weiterstadt

Tel: 06150 1855-500
Fax: 06150 1855-72 500

E-Mail: firmenkunden@seat.de
Web: www.seat.de/business


Fotos & Videos zum Thema Tuning

img

Miss Tuning Kalender 2019 - Making of

img

Miss Tuning-Kalender 2019

img

Smart Brabus Fortwo 125R Edition

img

Zehn Jahre Abarth-Neustart

img

Volvo V60 R-Design

img

Moab Easter Jeep Safari 2018


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Ratgeber

Große Autofahrer müssen Kleinwagen nicht meiden

Großgewachsene haben oft Schwierigkeiten, ein geeignetes Auto zu finden, in dem sie auch längere Strecken bequem sitzen können. Bei der Auswahl helfen einige Tipps.


img
Parteitag

CDU will Nachrüstungen für Diesel

Die Automobilindustrie soll sich nach dem Willen der CDU zu Hardware-Nachrüstungen für Dieselfahrzeuge verpflichten, die Stickoxid-Grenzwerte nicht einhalten – "soweit...


img
Skoda Kodiaq RS

Das kostet das Power-SUV

Im Skoda Kodiaq RS arbeitet der stärkste Diesel, den die Marke bisher im Programm hat. Nun wissen wir auch, was das schnelle SUV kosten wird.


img
Fahrbericht Kia E-Niro

Mächtig Fahrspaß mit Strom

Kia bietet den Niro künftig auch als vollelektrische Variante. Die fährt nicht nur fein und druckvoll, sondern mit dem großen Batteriepack auch noch ziemlich weit.


img
WHO-Studie zu Verkehrstoten

1,35 Millionen Menschen sterben pro Jahr

In Deutschland geht die Zahl der Verkehrstoten seit Jahren fast immer zurück. Global gesehen fordert die Mobilität jedoch weiterhin einen hohen Blutzoll.