suchen
Seat

Plus an Lifestyle und Technik

1180px 664px
Unter anderem für den Ibiza bietet Seat jetzt zwei neue Paketoptionen.
©

Seat hat Austattungspaakete mit beliebten Extras geschnürt, mit denen die Kunden bis zu 2.000 Euro sparen können.

Mit zwei neuen Paketoptionen will Seat Käufer von Mii, Ibiza und Leon zu mehr Ausstattung verführen: Das Paket "Emotion" umfasst Lifestyle-Extras wie Panorama-Glasdach, mit "Faszination" wird die Nachfrage nach Technik-Highlights, darunter ein Navigationssystem, bedient. Seat verspricht Netto-Preisvorteile von bis zu 1.680 Euro.

Der Kleinstwagen Mii wird beispielsweise durch "Emotion" (Aufpreis: 635 Euro netto) mit Panorama-Ausstell-/Schiebedach, Alcantara auf den Sitzen und 15-Zoll-Leichtmetallrädern aufgewertet. Je nach Fahrzeug unterscheiden sich die Pakete leicht. Beim Leon zum Beispiel umfasst die Lifestyle-Option neben dem Glasdach 17-Zoll-Leichtmetallräder, LED-Innenlicht- und das Alcantara-Paket. "Faszination" hält für alle Varianten von Ibiza (Aufpreis rund 670 Euro netto) und Leon unter anderem Navigationssystem, Sound System und digitalen Radioempfang DAB+ bereit. (sp-x)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Ausstattungspaket:




Autoflotte Flottenlösung

SEAT Deutschland GmbH

Max-Planck-Str. 3-5
64331 Weiterstadt

Tel: 06150 1855-500
Fax: 06150 1855-72 500

E-Mail: firmenkunden@seat.de
Web: www.seat.de/business


Fotos & Videos zum Thema Ausstattungspaket

img

Renault Scénic Initiale Paris

img

Opel Insignia Exclusive

img

Seat Ateca FR


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Verdacht auf illegale Abschalteinrichtungen

Razzia bei Mitsubishi

Zunächst stand vor allem Volkswagen am Diesel-Pranger. Nun ermitteln Staatsanwälte auch gegen den Hersteller Mitsubishi aus Japan. Dessen Motoren sollen nur auf...


img
Fahrlässiger Kaffeetrinker

Ungeschicktes Verbrühen ist nur ein leichter Fehler

Wer als Mietwagenkunde grob fahrlässig handelt, bleibt bei einem Unfall auf den Kosten sitzen. Das gilt allerdings nicht bei einfachen Ungeschicklichkeiten.


img
Ladeinfrastruktur

Netz-Ausbau ist 30-Mal zu langsam

Rund 24.000 öffentliche Ladepunkte für E-Fahrzeuge gibt es aktuell in Deutschland. Bis zur geplanten Million ist es noch weit.


img
Ford-Vans starten als Hybrid

Elektrifizierung für S-Max und Galaxy

Die großen Ford-Vans sollen durch Elektrifizierung sparsamer werden. Einen Kabelanschluss wird es aber nicht geben.


img
Personalwechsel

Neuer Deutschlandchef für Opel

Andreas Marx löst im Februar Ulrich Selzer ab, der eine strategische Aufgabe bei der Internationalisierung der Marke übernimmt. In der Folge kommt es zu einem großen...