suchen
Skoda Kodiaq L&K

Der Luxusgleiter

1180px 664px
Skoda legt eine Topvariante seines SUV mit der Ausstattungsvariante "L&K" auf.
©

Skoda rüstet den Kodiaq zum Luxusgleiter auf. Die neue Top-Variante tritt auch optisch eigenständig auf.

Skoda rundet die Angebotspalette des Kodiaq mit der Ausstattungsvariante "L&K" nach oben ab. Das große SUV der Tschechen kommt in der Top-Ausführung unter anderem mit einem speziellen Heckstoßfänger, 19-Zoll-Felgen und Ledersitzen daher. Für den Antrieb stehen vier Benziner und Diesel mit Leistungswerten zwischen 110 kW  /150 PS und 140 kW / 190 PS zur Wahl.

Die beiden stärksten Motoren sind an Allradantrieb gekoppelt, für die anderen Varianten ist dieser optional zu haben. Einen Preis nennt der Hersteller nicht, die Basisversion des Kodiaq kostet aktuell 26.550 Euro. Premiere feiert die neue Top-Ausführung auf dem Genfer Salon (8. bis 18. März). (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema SUV:

Modellplaner


Autoflotte Flottenlösung

ŠKODA AUTO Deutschland GmbH

Max-Planck-Straße 3-5
64331 Weiterstadt

Tel: 0800 25 85 855
(Kostenfrei aus dem dt. Festnetz und aus dt. Mobilfunknetzen)
Fax: 0800 25 85 888

E-Mail: BusinessCenter@skoda-auto.de
Web: www.skoda-geschäftskunden.de


Fotos & Videos zum Thema SUV

img

Cadillac XT4 (2019)

img

Seat Tarraco

img

DS 3 Crossback (2019)

img

Renault Kadjar (2019)

img

Lexus UX

img

Mercedes-Benz GLE (2019)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Winterreifentest 2018

Klare Gewinner, klare Verlierer

Folgt man den Ergebnissen des neuen Winterreifentests des ADAC, müssen gute Reifen teuer sein. Doch im Umkehrschluss sind nicht alle teuren Reifen auch gut.


img
CO2-Grenzwerte

Merkel will Autoindustrie nicht überfordern

Die Bundeskanzlerin will die Autobauer bei den von der EU geplanten neuen CO2-Grenzwerte nicht überfordern. Ansonsten bestehe die Gefahr, "dass wir die Autoindustrie...


img
Sprachassistent

Alexa fürs Auto

Wer zu Hause Alexa nutzt, muss sich im Auto künftig nicht mehr umstellen. Auch dort zieht die Sprachassistentin ein.


img
Bilanz der Sommerstaus

Weniger Stillstand

Traditionell ist Ende Juli, Anfang August die heiße Phase des Sommerreiseverkehrs. In diesem Jahr blieb das Chaos auf den Straßen aber offenbar aus.


img
Peugeot-Hybridmodelle

Allradantrieb und bis zu 300 PS

Peugeot führt den Hybridantrieb gleich in zwei Varianten ein: mit viel Leistung und mit noch mehr Leistung.