suchen
Skoda Octavia First Edition

Start mit Preisvorteil

12
1180px 664px
Skoda legt ein Sondermodell des Octavia auf.
©

Beim Start einer neuen Baureihe legen viele Hersteller gerne ein besonders hochwertig ausgestattetes Sondermodell zu attraktiven Preisen auf. Auch Skoda will beim neuen Octavia nun früh entschlossene Kunden locken.

Skoda legt zum Start der neuen Octavia-Generation ein Sondermodell von Kombi und Limousine auf. In der "First Edition" verfügt der kompakte Tscheche unter anderem über das große Infotainment-System, 17-Zoll-Felgen und elektrisch einstellbare Sitze. Die Preisliste startet bei 25.000 Euro netto für die Limousine mit dem 81 kW / 110 PS starken 1,0-Liter-Dreizylinderbenziner, der Kombi kostet 588 Euro netto mehr.

Alternativ sind für den Antrieb ein 110 kW / 150 PS starker 1,5-Liter-Vierzylinderbenziner sowie zwei 2,0-Liter-Vierzylinderdiesel mit 85 kW / 115 PS und 110 kW / 150 PS zu haben. Den Preisvorteil gegenüber dem Einzelkauf der Extras gibt der Hersteller mit bis zu 1.184 Euro netto an.

Die ebenfalls ab sofort bestellbare Standardversion der Octavia-Limousine kostet ab 22.991 Euro netto, im Sommer ergänzt ein Basismodell für 18.151 Euro netto das Angebot. Der Kombi ist schon etwas länger bestellbar, ihn gibt es zunächst ab 23.580 Euro, später für 18.739 Euro. jeweils zuzüglich Mehrwertsteuer. (SP-X)

Bildergalerie




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Sondermodell:

Modellplaner


Autoflotte Flottenlösung

ŠKODA AUTO Deutschland GmbH

Max-Planck-Straße 3-5
64331 Weiterstadt

Tel: 0800 25 85 855
(Kostenfrei aus dem dt. Festnetz und aus dt. Mobilfunknetzen)
Fax: 0800 25 85 888

E-Mail: BusinessCenter@skoda-auto.de
Web: www.skoda-geschäftskunden.de


Fotos & Videos zum Thema Sondermodell

img

Bugatti Chiron Pur Sport

img

BMW M2 Edition designed by Futura 2000

img

Audi "Jubiläumspaket" 25 Jahre RS"

img

Bugatti Centodieci

img

Mazda MX-5 30th Anniversary

img

Bentley Bentayga Speed


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Leasinganbieter

Alphabet zieht Corona-Zwischenbilanz

Mit der Kampagne #StartTheRestart hat der Leasing- und Full-Service-Anbieter auf die Corona-Krise reagiert. Marco Lessacher, CEO von Alphabet International, blickt...


img
Landgericht Ingolstadt

Sammelklage gegen Audi abgewiesen

Für Zehntausende Einzelklagen im VW-Dieselskandal hat der BGH1 den Kurs vorgegeben. Bei den Sammelklagen steht ein höchstrichterliches Urteil noch aus. Eine ist...


img
Cadillac Lyriq

Mit Edel-SUV gegen Tesla und Co.

Cadillac will ein Stück vom Elektro-SUV-Kuchen abhaben. Wie das gelingen soll, zeigt nun ein Showcar. Bis zum Serienauto dauert es aber noch.


img
Kleinwagen

Das kostet der neue Hyundai i20

Hyundai hat den Basispreis für den neuen i20 scharf kalkuliert. Er bleibt knapp unter der 12.000-Euro-Grenze. Dafür ist die Ausstattung eben pur.


img
Webfleet/Geotab-Kooperation

Vier Milliarden Kilometer

Seit Juni liefern Webfleet Solutions und Geotab auf wöchentlicher Basis Zahlen und Updates zum Stand der gewerblichen Transportaktivitäten in Europa und in Nordamerika....