suchen
Skoda Octavia G-Tec

Sparen kostet

1180px 664px
Skoda Octavia G-Tec
©

Mit dem Octavia G-Tec bietet Skoda eine Spritspar-Alternative an. An Bord sind einige Extras und der Gastank.

Skoda bietet den neuen Octavia ab sofort als Limousine und Combi in der Erdgasversion G-Tec zu Preisen ab 26.100 Euro netto (Combi 26.688 Euro netto) an. Im Gegenzug erhält der Kunde einen 1,5-Liter-Turbobenziner mit 96 kW / 130 PS in Kombination mit Sieben-Gang-DSG. Die 17,3 Kilogramm fassenden Erdgas-Tanks des G-Tec erlauben 500 Kilometer Reichweite, als Reserve ist Benzin für 190 Kilometer an Bord.

Basisversion ist die im regulären Octavia-Programm mittlere Ausstattung "Ambition", die Zweizonen-Klimaautomatik, 16-Zoll-Alus, Infotainmentsystem mit DAB-Radio und eine Vielzahl von Assistenzsystemen umfasst. Für 2.330 Euro Aufpreis bekommt der Kunde die Ausstattung "Style" mit 17-Zoll-Alus, Smart-Key, Parkpiepser, digitales Cockpit und Sitzheizungen vorn.

Für frühe Kunden bietet Skoda zum gleichen Preis die "First Edition", die zusätzlich eine Navigation sowie Online-Infotainment. Der Preisvorteil liegt laut Hersteller bei fast 1.400 Euro. (SP-X)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Kompaktklasse:

Modellplaner


Autoflotte Flottenlösung

ŠKODA AUTO Deutschland GmbH

Max-Planck-Straße 3-5
64331 Weiterstadt

Tel: 0800 25 85 855
(Kostenfrei aus dem dt. Festnetz und aus dt. Mobilfunknetzen)
Fax: keine Angabe

E-Mail: BusinessCenter@skoda-auto.de
Web: www.skoda-geschäftskunden.de


Fotos & Videos zum Thema Kompaktklasse

img

Toyota Corolla (2022)

img

Kia Niro (2022)

img

Ford Focus (2022)

img

VW Golf R Variant (2022)

img

Opel Astra L (2022) Vorstellung in Rüsselheim

img

Kia Ceed (2022)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2022 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Das kann teuer werden

Blitzern bloß nicht den Stinkefinger zeigen

Die obszöne Geste kann als Beleidigung gewertet werden - dann übersteigt die Geldstrafe schnell das Bußgeld für das Tempovergehen.


img
Nachhaltigkeit im Fuhrpark

BVF kooperiert mit DKV Mobility

"Wir können so noch mehr Verantwortliche erreichen, um Mobilität nachhaltiger zu gestalten", heißt es vom Bundesverband Fuhrparkmanagement.


img
Alternative Kraftstoffe

Was Sprit aus Strom und Pflanzen für das Klima leisten kann

Auch heutige Benzin- und Dieselautos könnten fast klimaneutral fahren. Biokraftstoffe aus Abfällen und mit Ökostrom hergestellter synthetischer Sprit bieten neue...


img
Markanter Auftritt

Toyota Hilux kommt als Topversion GR

Der japanische Autobauer verspricht für die Sportversion ein besseres Handling und Lenkverhalten bei höherem Komfort.


img
Elexon

Technische Entwicklung unter neuer Leitung

Bei der Elexon GmbH hat Nurhan Rizqy Averous die Nachfolge von Olaf Elsen als Head of Engineering & Product Development angetreten.