suchen
Skoda Octavia RS 245

Ein Plus an Sportlichkeit

3
1180px 664px
Skoda rüstet den Octavia auf 245 PS auf.
©

Wem ein normaler Skoda Octavia RS nicht reicht, der kann sich auf die neue Top-Variante des sportlich aufgemotzten Kompakten freuen. Die bietet nicht nur mehr Leistung, sondern auch mehr Ausstattung.

Skoda legt beim frisch gelifteten Octavia wieder eine extra starke Variante des sportlichen RS-Modells auf. Der 2,0-Liter-Turbobenziner im neuen RS 245 leistet – die Bezeichnung zeigt es an – 180 kW / 245 PS und damit 15 PS mehr als in der Standardausführung. Premiere feiert die Top-Ausführung der Kompakt-Baureihe auf dem Genfer Salon (9. bis 19. März).

Der bislang stärkste Octavia der Unternehmensgeschichte ist als Limousine und Kombi erhältlich. In beiden Varianten stellt der aufgeladene Vierzylindermotor ein Drehmoment von 370 Nm zur Verfügung, das wahlweise über eine Sechsgang-Handschaltung oder ein Doppelkupplungsgetriebe mit sieben Stufen an die Vorderräder geleitet wird, die von einer elektronisch geregelten Quersperre in Zaum gehalten werden. Der Spurt von null auf 100 km/h gelingt der Limousine in 6,6 Sekunden, der Kombi benötigt eine Zehntelsekunde länger. Die Höchstgeschwindigkeit ist in beiden Fällen auf 250 km/h begrenzt.

Zu erkennen gibt sich der RS 245 unter anderem durch einen schwarz glänzenden Kühlergrill, Spoiler an Kofferraumdeckel beziehungsweise Dachkante sowie einer Sport-Abgasanlage. Zur Ausstattung zählen außerdem LED-Scheinwerfer, Alcantara-Sportsitze und Alu-Pedale. Zu den Kosten sagt der Hersteller noch nichts. Ein Preis von rund 28.500 Euro netto gilt aber als realistisch.

Der Skoda Octavia RS hat seit der Markteinführung der aktuellen Generation Mitte 2013 einen deutlichen Leistungssprung gemacht. Zunächst kam das Grundmodell auf 162 kW / 220 PS, zwei Jahre später wurde als Ergänzung der RS 230 mit 169 KW / 230 PS eingeführt. Seit dem Facelift ist dieser Wert Standard, wodurch die neue Top-Variante RS 245 nötig wurde. (sp-x)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Kompaktklasse:

Modellplaner


Autoflotte Flottenlösung

ŠKODA AUTO Deutschland GmbH

Max-Planck-Straße 3-5
64331 Weiterstadt

Tel: 0800 25 85 855
(Kostenfrei aus dem dt. Festnetz und aus dt. Mobilfunknetzen)
Fax: 0800 25 85 888

E-Mail: BusinessCenter@skoda-auto.de
Web: www.skoda-geschäftskunden.de


Fotos & Videos zum Thema Kompaktklasse

img

VW Jetta (2018)

img

VW Golf Sportsvan (2018)

img

Hyundai i30 N

img

Hyundai i30 Fastback

img

Hyundai i30 N Prototyp

img

Peugeot 308 Facelift


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Aral-Studie 2017

Elektroautohersteller erstmals mit bestem Umweltimage

Fast die Hälfte der Bundesbürger stuft Tesla als umweltfreundliche Marke ein. Der amerikanische Pionier platziert sich damit deutlich vor den etablierten Konzernen...


img
Umrüstungsverweigerer

Behörden legen VW-Diesel still

Die Zulassungsbehörden machen Druck bei der Umrüstung manipulierter VW-Dieselautos. Bisher gab es bereits zehn Stilllegungen. Besonders im Fokus ist derzeit der...


img
Umfrage

Diesel verliert an Reiz

Misstrauen gegenüber dem Diesel, noch kein Vertrauen ins Elektroauto: Die Deutschen wenden sich verstärkt dem guten alten Benziner zu.


img
Personalie

Deutsche Leasing Fleet mit neuem Geschäftsführer

Christian Pursch verantwortet ab sofort den Bereich Aftersales des Leasing- und Fuhrparkmanagement-Spezialisten. Michael Velte konzentriert sich auf seine Aufgabe...


img
Fahrbericht Alpine A110

Zurück in die Zukunft

Nach über 40 Jahren schickt die Renault-Tochter Alpine erneut eine A110 auf die Straße. Wie früher führt das kleine Coupé den Geist eines Sportwagens weiter. Authentischer...