suchen
Skoda Scala

95 PS für die Basis

11
1180px 664px
Skoda rundet sein Benzinerangebot für den Scala mit einem 70 kW / 95 PS starken Dreizylinder ab.
©

Skoda rundet sein Benzinerangebot für den Scala nach unten ab. Zudem gibt es weitere Antriebskombinationen.

Nachdem Mitte Mai der neue Skoda Scala debütierte, schieben die Tschechen nun die Einstiegsmotorisierung für ihren Kompakten nach. Der 1,0-Liter Benziner leistet 70 kW / 95 PS und ist immer an ein manuelles Fünfgang-Getriebe gekoppelt. Der Dreizylinder ist ab 14.580 Euro netto zu haben und mit allen Ausstattungsstufen kombinierbar. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 188 km/h, der Standardspurt gelingt in 10,9 Sekunden. Den Durchschnittsverbrauch gibt Skoda mit fünf Litern an.

Außerdem kann nun der 85 kW / 115 PS starke 1,0-Liter-Dreizylinder alternativ zur Sechsgang-Schaltung mit einem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe geordert werden. Der Aufpreis beträgt 1.513 Euro netto. Neben den beiden Benzinern hat Skoda noch einen 1,6-Liter-Diesel mit ebenfalls 85 kW / 115 PS (ab 18.067 Euro netto) im Programm. Ende des Jahres folgt noch eine Erdgasvariante mit 66 kW / 90 PS.

Neues Schlüsselsystem

Langfinger, die sich auf Autos spezialisiert haben, sollen es bei Skoda schwerer haben. Das überarbeitete schlüssellose Zugangs- und Start-Stopp-System "Kessy" bietet jetzt im Scala eine Diebstahlwarnanlage mit Innenraumüberwachung und integriertem Neigungssensor. Wird der Schlüssel nicht bewegt, sendet er auch keine Signale. So soll verhindert werden, dass Diebe mittels eines Reichweitenverstärkers die Schlüsselsignale empfangen und diese zum unbefugten Öffnen des Fahrzeugs nutzen können.

Je nach Ausstattungslinie des Scala kostet das System 504 beziehungsweise 336 Euro netto Aufpreis. Skoda wird das Schlüsselsystem auch für andere Modelle wie zum Beispiel für den aufgefrischten, im Herbst verfügbaren Superb anbieten. (SP-X)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Kompaktklasse:

Modellplaner


Autoflotte Flottenlösung

ŠKODA AUTO Deutschland GmbH

Max-Planck-Straße 3-5
64331 Weiterstadt

Tel: 0800 25 85 855
(Kostenfrei aus dem dt. Festnetz und aus dt. Mobilfunknetzen)
Fax: 0800 25 85 888

E-Mail: BusinessCenter@skoda-auto.de
Web: www.skoda-geschäftskunden.de


Fotos & Videos zum Thema Kompaktklasse

img

Mercedes GLA 2020 Vorserienmodell

img

VW Golf 8 (2020)

img

Mazda MX-30 (2021)

img

Hyundai i30 N Project C

img

VW ID.3

img

Renault Mégane R.S. Trophy-R (2020)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
CO2-Ausstoß von Dienstautos

Rote Laterne für Scheuer und Müller

Zum 13. Mal hat die DUH den CO2-Ausstoß der Dienstwagen von Spitzenpolitikern auf Bundes- und Landesebene unter die Lupe genommen. Die Ergebnisse sind ernüchternd.


img
Fahrbericht Fiat Ducato

Ein paar Gänge zugelegt

Der Fiat Ducato ist eine feste Größe in der Transporterszene. Jetzt erhält er endlich eine Automatik. Und piepsen kann der Italiener nun auch.


img
Markteinführung VW Golf 8

Teurer Frühstart

Der VW Golf zählte nie zu den günstigsten Kompaktautos. In der neuen Generation wird er nun nochmals deutlich kostspieliger.


img
Personalie

Digital-Chef verlässt DKV

Hendrik Rosenboom hat die digitale Transformation des Mobilitätsdienstleisters in den vergangenen vier Jahren maßgeblich forciert. Nun sucht er eine neue Herausforderung.


img
Leasing-Branche

BDL blickt auf erfolgreiches Jahr zurück

Trotz schwächelnder deutscher Wirtschaft wächst die Leasingbranche weiterhin, resümierte der Bundesverband deutscher Leasing-Unternehmen (BDL) bei einem Pressegespräch....