suchen
Skoda Superb

Besser vernetzt

1180px 664px
Die überarbeiteten Infotainment-Systeme im Skoda Superb bieten nicht nur neue Dienste, sondern auch Glas-Haptik.
©

Skoda wertet den Superb auf und bringt neue Online-Dienste sowie Komfort-Merkmale unter.

Der Skoda Superb ist nun doppelt vernetzt. Einerseits ist nun das Care-Connect-System mit Notruffunktion im Serienumfang enthalten, das auch einen Zugriff auf die Parkposition, die Tankanzeige und die Standheizung zulässt. Außerdem bietet Skoda Infotainment-Online-Dienste an, die bei normalen Navigations-Paketen für ein Jahr, bei den Business-Varianten für drei Jahre kostenlos sind. Unter anderem gibt es Online-Verkehrsinformationen mit realem Verkehrsfluss und Google Earth für eine realistischere Kartendarstellung.

Die neuen Dienste kommen in überarbeiteten Infotainment-Systemen unter. So wächst das Top-System "Columbus" mit Glasoberfläche von 8,0 auf 9,2 Zoll an. Die beiden kleineren Systeme sind nun ebenfalls mit einer Glas-Haptik versehen.

Neben den neuen Online-Diensten und überarbeiteten Infotainment-Systemen hat Skoda die Klimaanlage des Superb mit einer automatischen Frischluftzufuhr- und Feuchtigkeits-Steuerung versehen. Optionale Massagesitze sind ebenfalls neu im Portfolio. (sp-x)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Infotainment:




Autoflotte Flottenlösung

ŠKODA AUTO Deutschland GmbH

Max-Planck-Straße 3-5
64331 Weiterstadt

Tel: 0800 25 85 855
(Kostenfrei aus dem dt. Festnetz und aus dt. Mobilfunknetzen)
Fax: 0800 25 85 888

E-Mail: BusinessCenter@skoda-auto.de
Web: www.skoda-geschäftskunden.de


Fotos & Videos zum Thema Infotainment

img

Autotrends CES 2018


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Leaseplan Deutschland

Neue Aufgabe für Roland Meyer

Der frühere Deutschland-Chef von Athlon ist seit Januar als Commercial Director bei Leaseplan tätig. In dieser Funktion soll er vor allem das Online-Geschäft ausbauen...


img
Ford Mustang "Bullitt"

Hommage an legendäres Filmauto

50 Jahre, nachdem Steve McQueen in "Bullitt" durch die Straßen von San Francisco raste, verneigt sich Ford mit einem Sondermodell des aktuellen Mustang vor der cineastischen...


img
Studie

E-Mobilität startet nach 2020 durch

Auch wenn die Verkäufe von Elektroautos schon sichtbar wachsen, erst in den 2020er-Jahren sollen die Absätze wirklich steigen. Das ist jedenfalls das Ergebnis einer...


img
Abgasaffäre

Zwangsrückruf für Audi-Dieselmodelle

Audi muss nun auch Modelle mit V6-TDI-Motoren umrüsten. Das Kraftfahrt-Bundesamt hat verpflichtende Rückrufe dieser Fahrzeuge angeordnet. Es geht einmal mehr um...


img
Allianz kontra Autoindustrie

Forderung nach Treuhänder für Fahrzeugdaten

Ein modernes Auto ist eine rollende Datenbank – und das zieht Streit nach sich. Autokonzerne und Versicherer rangeln um die Daten. Die Allianz-Versicherung positioniert...