suchen
Skoda Superb Greenline

Runter mit dem CO2

1180px 664px
Skoda bietet eine verbrauchsoptimierte Variante des Superb an.
©

Mit windschlüpfiger Karosserie und längerem Getriebe soll der Skoda Superb 0,3 Liter Sprit sparen. Wer davon profitieren will, muss aber zunächst investieren.

Der Einstiegsdiesel für Skodas Flaggschiff Superb ist nun in einer verbrauchsoptimierten Variante zu haben. Dank verlängerter Übersetzung des manuellen Sechsganggetriebes und aerodynamischem Feinschliff soll der 88 kW / 120 PS starke 1,6-Liter-Diesel in Limousine und Kombi mit 3,7 Litern auf 100 Kilometern auskommen. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 95 Gramm pro Kilometer. Das Standardmodell mit gleicher Motorisierung – bislang das sparsamste im Angebot - benötigt 4,0 Liter (105 Gramm CO2/km).

Als Preis ruft die tschechische VW-Tochter mindestens 25.202 Euro netto auf, der Kombi kostet 840 Euro mehr. Der Aufpreis gegenüber Standard-Superb beträgt 2.670 Euro ohne Mehrwertsteuer; allerdings ist das Green Line-Modell mit Zweizonen-Klimaanlage, 17-Zoll-Felgen und Lederlenkrad besser ausgestattet. (sp-x)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Mittelklasse:

Modellplaner


Autoflotte Flottenlösung

ŠKODA AUTO Deutschland GmbH

Max-Planck-Straße 3-5
64331 Weiterstadt

Tel: 0800 25 85 855
(Kostenfrei aus dem dt. Festnetz und aus dt. Mobilfunknetzen)
Fax: 0800 25 85 888

E-Mail: BusinessCenter@skoda-auto.de
Web: www.skoda-geschäftskunden.de


Fotos & Videos zum Thema Mittelklasse

img

Hyundai Nexo

img

Audi RS4 Avant (2018)

img

Genesis G70

img

Audi RS 4 Avant (2018)

img

Opel Insignia GSi

img

Opel Insignia Exclusive


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Fahrbericht: Jaguar E-Pace

Fast wie ein Sportwagen

Die Briten bringen ein kompaktes SUV auf die Straße. Der E-Pace ist ein interessanter Kompromiss aus Alltagsnutzen und Sportlichkeit.


img
Elektro-Bestseller 2017

Tesla Model S und X in Top Ten

US-Autobauer Tesla bewegt sich mit seinen zwei Oberklasse-Modellen Model S und X derzeit auf den Plätzen sechs und sieben der deutschen Elektroauto-Hitliste.


img
TKS Tankkarten Service

Umbruch zum Technologie-Unternehmen

Als einer von Deutschlands führenden Tankkartenanbietern wandelt sich die TKS Tankkarten Service immer mehr zu einem Telematik- und Flottendienstleister.


img
Absatzrekord bei VGSG

Gebrauchte VW-Transporter beliebt

Bei VW brummt nicht nur das Geschäft mit neuen Nutzfahrzeugen. Auch als junge Gebrauchtwagen sind T6, Crafter und Co gefragt.


img
Neue Carsharing-Plattform

Turo hat Airbnb als Vorbild

Ein neuer US-Player will den deutschen Carsharing-Markt erobern: Die Plattform Turo startet an diesem Freitag mit ihrem Miet- und Vermietsystem für Privatautos....