suchen
Skoda Superb Sportline

Optisch schneller

4
1180px 664px
Ab sofort bestellbar: Skoda Superb in der Ausstattung Sportline.
©

Ab sofort bietet Skoda den Superb auch in einer dynamischen Version namens Sportline an. Optisch und technisch bekommt das Flaggschiff der Tschechen eine leicht sportlichere Note.

Skoda bietet ab sofort sein Flaggschiff Superb mit der Ausstattung Sportline an. Erkennbar ist die sportliche Ausstattungsversion an schwarzen Akzenten in der Außenhaut. Kühlergrill, Seitenleisten, Außenspiegelgehäuse oder die Fensterumrandungen sind in Schwarz gehalten. Das gilt auch für den Diffusoreinsatz in der Heckschürze sowie für die Dachreling beim Kombi. Ein Heckspoiler in Wagenfarbe, 19-Zoll-Räder sowie eine Fahrwerksabsenkung um einen Zentimeter runden den optischen Auftritt ab.

Innen sorgen unter anderem Sportsitze mit Alcantara-Bezügen, Sportlederlenkrad, Edelstahlpedalerie, ein schwarzer Dachhimmel, Dekoreinlagen in Dark-Carbon sowie LED-Ambientelicht für besondere Akzente. Letzteres erzeugt durch Lichtleiterelemente in Cockpit und Türen eine besondere Nachtatmosphäre. Das Adaptivfahrwerk, eine elektronische Differenzialsperre sowie ein Performance-Monitor, der unter anderem über G-Kräfte und über die Temperatur von Öl und Kühlwasser informiert, ergänzen die sportliche Linie.

Zu haben ist der Skoda Superb als Sportline in zwei Diesel- und vier Benzinvarianten. Los geht es mit dem 1.4 TSI mit 110 kW / 150 PS, Topversion ist der allradgetriebene 2.0 TSI mit 206 kW / 280 PS. Die 150-PS-Variante kostet rund 28.600 Euro netto, mit der Spitzenmotorisierung sind es knapp 37.000 Euro ohne Mehrwertsteuer. (sp-x)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Ausstattungspaket:




Autoflotte Flottenlösung

ŠKODA AUTO Deutschland GmbH

Max-Planck-Straße 3-5
64331 Weiterstadt

Tel: 0800 25 85 855
(Kostenfrei aus dem dt. Festnetz und aus dt. Mobilfunknetzen)
Fax: 0800 25 85 888

E-Mail: BusinessCenter@skoda-auto.de
Web: www.skoda-geschäftskunden.de


Fotos & Videos zum Thema Ausstattungspaket

img

Renault Scénic Initiale Paris

img

Opel Insignia Exclusive

img

Seat Ateca FR


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Mercedes Benz Vans

Mehr als ein Fahrzeug

Dank neuer Modelle ist die Transporter-Sparte von Mercedes schwungvoll unterwegs. Damit das Wachstum stabil bleibt, wird viel unternommen.


img
Luftverschmutzung

SPD will höhere Kaufprämie für E-Taxis und -Lieferwagen

Die SPD fordert im Kampf gegen Luftverschmutzung eine höhere Kaufprämie für Taxis und Lieferwagen mit E-Antrieb. Diese solle von 4.000 Euro für reine E-Autos und...


img
Digitale Ausgabe

Autoflotte 12/2017 jetzt als ePaper lesen!

Die Top-Themen der neuen Ausgabe: FuhrparkMonitor 2017 +++ Minderwerte bei der Leasingrückgabe +++ Schadensteuerung bei Pluradent +++ Renault Talisman im Praxisurteil


img
Euro-NCAP-Crashtest

Sinkende Sterne

Beim jüngsten Euro-NCAP-Crashtest wurden nicht nur sieben neue, sondern auch einige aufgefrischte Autos überprüft. Ein Fahrzeug schnitt dabei besonders schlecht...


img
Geschäftsjahr 2017

VW Financial auf Rekordjagd

Mit seinen Finanzdienstleistungen verdient der Volkswagen-Konzern viel Geld. 2017 soll das operative Ergebnis merklich über dem Vorjahr liegen.