suchen
Spekulationen

Fährt Fiat künftig ohne Diesel?

1180px 664px
Fiat plant angeblich den Ausstieg aus dem Diesel.
©

Laut einem Bericht will Fiat Chrysler angesichts rückläufiger Verkäufe im Zuge des Abgas-Skandals und steigender Kosten für die Abgasreinigung den Motor aus allen seinen Pkw verbannen.

Verabschiedet sich Fiat vom Dieselmotor? Zu entsprechenden Berichten wollte sich der italienisch-amerikanische Autokonzern am Montag nicht äußern. "Kein Kommentar", hieß es zu einem Bericht der "Financial Times", demzufolge Fiat Chrysler angesichts rückläufiger Verkäufe im Zuge des Abgasskandals und steigender Kosten für die Abgasreinigung den Diesel bis zum Jahr 2022 aus allen seinen Pkw verbannen werde.

Laut Zeitung will Fiat Chrysler am 1. Juni einen entsprechenden Vierjahresplan verkünden. Zu dem Autobauer gehören neben Fiat und Chrysler noch die Marken Maserati, Alfa Romeo und Jeep.

Seit dem Hochkochen des VW-Abgasskandals hat der Diesel einen Image-Schaden erfahren. Der Anteil an den Neuverkäufen sinkt. Nach jahrelangem Streit ist die Bundesregierung bereit, punktuelle Fahrverbote für Diesel-Autos zu verhängen. An diesem Dienstag wird dazu in Leipzig ein wegweisendes Urteil des Bundesverwaltungsgerichts erwartet. (dpa)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Dieselkrise:





Fotos & Videos zum Thema Dieselkrise

img

Toyota RAV4 (2019)

img

Automotive Trend Forum 2018 - Interview mit ZDK-Vizepräsident Thomas Peckruhn


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Personalie

DKV beruft neuen Finanzchef

Anfang kommenden Jahres wechselt Peter Meier vom Kartenabieter Here zum Ratinger Mobilitätsdienstleister.


img
Weltpremiere Mazda MX-30

Newcomer mit bayerischen Ideen

Mit dem MX-30 steigt nun auch Mazda in die Elektromobilität ein. Der Stromer kommt mit überraschend kleinem Akku und erinnert in manchen Punkten an einen höhergelegten...


img
Sixt Mobility Consulting übernimmt Flottenmeister

Wachstum durch Zukauf

Sixt Mobility Consulting übernimmt 100 Prozent der Geschäftsanteile der Flottenmeister GmbH von der SchneiderGolling Südholding.


img
Toyota LQ

Mein Freund, das Auto

Durch das autonome Fahren könnte die emotionale Bindung zum Auto verlorengehen, befürchten Kritiker der Robotermobilität. Da will Toyota gegensteuern.


img
Personalie

Neuer Nutzfahrzeugchef bei Opel

Von November an verantwortet Pascal Martens in Rüsselsheim die wichtige Sparte mit leichten Nutzfahrzeugen.