suchen
Spritpreise

Stabil trotz Krise

1180px 664px
Die Spritpreise waren im Juli stabil.
©

Trotz Iran-Krise und Ferienzeit sind die Spritpreise in Deutschland ziemlich stabil. Weiterhin hilft beim Tanken ein Blick auf die Uhr. Nicht nur die Tankuhr ...

Benzin etwas billiger, Diesel etwas teurer und weiterhin starke Ausschläge am Tag, so lässt sich die aktuelle Auswertung des ADAC zu den Spritpreisen zusammenfassen. Trotz der Krise am Persischen Golf zeigen sich die Rohölpreise im Moment ziemlich stabil, der Liter Super E10 verbilligt sich im Bundesdurchschnitt im Vergleich zur Vorwoche sogar um 0,7 Cent auf 1,435 Euro je Liter. Der Dieselpreis stieg leicht um 0,2 Cent und kostete im Schnitt 1,251 Euro.

Weiterhin gilt, dass die Tankstellen ihre Preise mehrfach am Tag teilweise sogar um zweistellige Centbeträge pro Liter ändern. Aktuell tankt man nach Angaben des ADAC in der Regel zwischen 18 und 22 Uhr am günstigsten. (SP-X)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Spritpreis:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Bord-Infotainment im Test

Konnektivität kostet

Autohersteller werben immer häufiger mit der guten Vernetzung ihrer Fahrzeuge. Doch die gibt es nicht überall – und vor allem nicht zum Nulltarif.


img
Ford Bronco

Comeback unter eigener Marke

Neben dem Mustang reitet künftig der Bronco. Ford will für seine neue Offroader-Familie eine eigene Submarke etablieren.


img
OrangeGas

Neuer Branchenführer bei CNG-Tankstellen

OrangeGas Germany übernimmt 75 Stationen des Oldenburger Energiedienstleisters EWE, der sich im Mobilitätsbereich künftig komplett auf den Elektroantrieb konzentrieren...


img
Fahrbericht Skoda Octavia Combi

Für alle Fälle

Der Skoda Octavia legt in der vierten Generation in vielen Disziplinen zu, um selbst potenzielle Mittelklasse-Käufer zu überzeugen. Außerdem gehört er auch in der...


img
Studie zu Alternativen Kraftstoffen

E-Fuels belasten Umwelt

Synthetische Kraftstoffe schützen das Klima. Sie sorgen aber an anderer Stelle für Umweltprobleme.