suchen
Ssangyong Tivoli

Neue Helfer zum Modelljahr 2017

1180px 664px
Ab Modelljahr 2017 kann der Ssangyong Tivoli autonom bremsen.
©

Ssangyong frischt zum Modelljahr 2017 den Tivoli auf. Zur erweiterten Serienausstattung gehört künftig unter anderem ein autonomer Notbremsassistent.

Ssangyong hat die Ausstattung für sein Kompaktmodell Tivoli zum Modelljahr 2017 erweitert. Neben Verbesserungen für den Insassenkomfort sorgen zudem neue Assistenzsysteme für mehr Sicherheit.

Wichtigste Neuerung ist der autonome Notbremsassistent AEBS, der künftig im Tivoli grundsätzlich zur Serienausstattung dazugehört. Außerdem können sich Kunden einige zusätzliche Helferlein gegen Aufpreis bestellen: Optional verfügbar sind neuerdings Spurverlassenswarner, Spurhalteassistent, Verkehrszeichenerkennung und Fernlicht-Assistent.

Weitere Neuerungen für den XLV sind ein auch in der Tiefe verstellbares Lenkrad, besser belüftete Vordersitze sowie eine stufenlos in der Neigung variierbare Rückbanklehne. Der Kofferraum erlaubt zudem mit einem zweistufig verstellbaren Zwischenboden eine flexiblere Nutzbarkeit.

Auch das Schwestermodell Tivoli XLV bekommt zum Modelljahr 2017 ein in der Tiefe verstellbares Lenkrad sowie optional beheizbare Fondsitze. Die neuen 2017-Modelle sollen noch in diesem Jahr in Deutschland auf den Markt kommen, über Preise gibt es noch keine Angaben. (sp-x)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema SUV:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema SUV

img

Lamborghini Urus

img

LA Auto Show 2017 - Highlights

img

Kia Picanto X-Line

img

BMW X2 (2019)

img

Neue SUV im Premium-/Luxus-Segment

img

Mazda CX-5 Skyactiv-G 194


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Aral-Studie 2017

Elektroautohersteller erstmals mit bestem Umweltimage

Fast die Hälfte der Bundesbürger stuft Tesla als umweltfreundliche Marke ein. Der amerikanische Pionier platziert sich damit deutlich vor den etablierten Konzernen...


img
Umrüstungsverweigerer

Behörden legen VW-Diesel still

Die Zulassungsbehörden machen Druck bei der Umrüstung manipulierter VW-Dieselautos. Bisher gab es bereits zehn Stilllegungen. Besonders im Fokus ist derzeit der...


img
Umfrage

Diesel verliert an Reiz

Misstrauen gegenüber dem Diesel, noch kein Vertrauen ins Elektroauto: Die Deutschen wenden sich verstärkt dem guten alten Benziner zu.


img
Personalie

Deutsche Leasing Fleet mit neuem Geschäftsführer

Christian Pursch verantwortet ab sofort den Bereich Aftersales des Leasing- und Fuhrparkmanagement-Spezialisten. Michael Velte konzentriert sich auf seine Aufgabe...


img
Fahrbericht Alpine A110

Zurück in die Zukunft

Nach über 40 Jahren schickt die Renault-Tochter Alpine erneut eine A110 auf die Straße. Wie früher führt das kleine Coupé den Geist eines Sportwagens weiter. Authentischer...