suchen
Statistischer Unfallatlas

Wo es am häufigsten kracht

1180px 664px
Auf welchem Autobahnabschnitt auf meinem Weg zur Arbeit kracht es am häufigsten? Diese Frage beantwortet jetzt eine interaktive Karte mit statistischen Daten.
©

Wer Tag für Tag die gleichen Strecken fährt, kennt vermeintlich gefahrenreiche Ecken. Doch wo auf meinem Weg zur Arbeit bin ich besonders gefährdet? Welche Kreuzung und welcher Autobahnabschnitt sind besonders unfallträchtig? Antworten gibt eine neue Webseite der Statistischen Ämter.

Im vergangenen Jahr sind in Deutschland durchschnittlich etwa neun Menschen pro Tag im Straßenverkehr ums Leben gekommen, 3.180 Personen starben nach den Daten des Statistischen Bundesamtes im Jahresverlauf. Wo im eigenen Wohnort die meisten tödlichen Unfälle passieren, ob Pkw, Motorräder, Fahrradfahrer oder Fußgänger beteiligt waren, zeigt ein neuer, interaktiver Unfallatlas, den die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder aufgelegt haben.

Unter unfallatlas.statistikportal.de werden in einer digitalen Karte Unfälle mit Personenschaden nach Straßenabschnitten sowie nach einzelnen Unfallstellen sichtbar gemacht. Daten der Verkehrsunfälle aus neun Bundesländern (Baden-Württemberg, Bayern, Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein) der Jahre 2016 und 2017 sind eingeflossen.

Es können alle Unfälle oder nur Unfälle mit bestimmten Verkehrsmitteln angezeigt werden. Eine ergänzende Tabelle enthält Zusatzinformationen, zum Beispiel, ob es sich um einen Unfall mit Verkehrstoten, Schwer- oder Leichtverletzten handelt. Die dem Atlas zugrunde liegenden Daten können auch als OpenData-Download heruntergeladen werden. Dieses Angebot richtet sich zum Beispiel an die kommunale Verkehrsplanung oder den Datenjournalismus. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Unfall:





Fotos & Videos zum Thema Unfall

img

ZF Außenairbag

img

Seat Leon Cristobal

img

ADAC-Test - Rettung aus BMW i3


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Alternative Antriebe

Wasserstoffautos kaum gefragt

Auto fahren, ohne sich als Klimasünder zu fühlen? Geht mit einem Elektroauto, also einem Fahrzeug mit großer schwerer Batterie. Moment mal - es gibt noch eine andere...


img
EuGH-Urteil

Richter stoppen deutsche Pkw-Maut

Im Gesetz steht die Pkw-Maut längst, kassiert wurde sie bisher aber nicht - und das bleibt auch so. Die obersten europäischen Richter machen das CSU-Vorhaben einer...


img
Byton M-Byte

Der Antrieb ist Nebensache

Byton will nicht nur ankündigen, sondern liefern. Ende des Jahres stellt das chinesische Elektro-Start-up sein erstes Modell vor – das das Auto aus neuer Perspektive...


img
Fahrbericht BMW X3/X4 M

Sportwagen von heute

Sportwagen sind schon lange nicht mehr nur flach und unbequem. Mit den neuen M-Modellen von X3 und X4 legt BMW zwei veritable Hochbein-Dynamiker auf.


img
Continental entwickelt neues Autocockpit

3D für alle Insassen

In Zukunft könnten Cockpits von Fahrzeugen auch 3D-Grafiken einsetzen. Mit Hilfe einer neuen Technik soll der dreidimensionale Eindruck allen Insassen zur Verfügung...