suchen
Stau-Atlas

In München stockt es am schlimmsten

1180px 664px
In Städten stockt der Verkehr häufig.
©

Ausgerechnet der neue IAA-Standort heimst nun in Sachen Verkehrsfluss einen Negativ-Titel ein.

München ist Deutschlands Stau-Hauptstadt. Die Autofahrer in der bayerischen Metropole, die auch die kommende IAA 2021 ausrichtet, standen 2019 im Schnitt 87 Stunden im Stau, wie aus einer Verkehrsdaten-Analyse des Dienstleisters Inrix hervor geht.

Auf den Plätzen folgen Berlin mit 66 Stunden und Düsseldorf mit 50 Stunden Zeitverlust durch Staus oder stockenden Verkehr. Im Schnitt aller 74 untersuchten deutschen Städte lag die zusätzliche Fahrtzeit bei 46 Stunden. Dadurch entstanden Kosten in Höhe von umgerechnet 2,8 Milliarden Euro pro Jahr.

Im internationalen Vergleich fließt der Verkehr hierzulande aber gut. Im kolumbianischen Bogota und im brasilianischen Rio de Janeiro stehen Autofahrer im Jahr 191 beziehungsweise 190 Stunden im Stau. In Europa liegen Rom (166 Stunden) und Paris (165 Stunden) vorn. (SP-X)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Verkehr:





Fotos & Videos zum Thema Verkehr

img

Seltene Verkehrsschilder


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Sixt Leasing

Startschuss für Flottenkunden-App

Von den Vertragsdaten über Schadenmeldungen bis hin zur Werkstattsuche: Die neue Sixt Leasing-App soll Dienstwagenfahrern das Leben leichter machen.


img
Emissionsvorgaben

Neuwagen stoßen deutlich weniger CO2 aus

Die verschärften CO2-Vorgaben zeigen Wirkung: Die Autohersteller haben ihren CO2-Ausstoß hierzulande im vergangenen Jahr merklich reduziert.


img
Versicherer

E-Autos nur in Ausnahmen an normalen Steckdosen laden

Übliche Schutzkontaktsteckdosen sind nicht für eine höhere Dauerbelastung, wie beim Laden von Elektroautos, ausgelegt. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft...


img
Citroën e-Berlingo

Der Dritte im elektrischen Bunde

Auch der elektrische Citroën Berlingo nutzt die bekannte Technik des PSA-Konzern. Bis er auf den Markt kommt, dauert es aber noch ein wenig.


img
E-Autos

Aufgestockte Förderprämie sorgt für Rekordzahlen

Mit mehr als 650 Millionen Euro hat der Staat im vergangenen Jahr den Kauf von Elektroautos subventioniert. Richtigen Schwung brachte aber erst die Aufstockung der...