suchen
Strategische Investition

Autoscout24 steigt bei Leasingmarkt.de ein

1180px 664px
Edgar Berger: "Produkte, Unternehmensausrichtung und Firmenkultur von Leasingmarkt.de passen perfekt zu Autoscout24."
©

Mit der Mehrheitsübernahme der Autoleasing-Plattform will die Fahrzeugbörse ihr Leistungsspektrum deutlich erweitern und aus dem Stand das umfassendste Online-Angebot in dem wachsenden Marktsegment bieten.

Autoscout24 will mit einem Zukauf im Leasinggeschäft stark wachsen. Die Fahrzeugbörse hat am 4. Juli 2020 eine Vereinbarung zum Erwerb der Mehrheitsanteile an Leasingmarkt.de unterzeichnet. Der Abschluss des Deals werde in den kommenden Wochen erwartet, teilte das Unternehmen am Montag in München mit.

Die Investition in Leasingmarkt.de sei von hoher strategischer Bedeutung, sagte Autoscout24-CEO Edgar Berger. Die Kombination beider Unternehmen und ihrer Angebote ermögliche den Aufbau eines umfassenden Marktplatzes für Mobilität. "Produkte, Unternehmensausrichtung und Firmenkultur von Leasingmarkt.de passen perfekt zu Autoscout24. Mit dieser Akquisition können wir unser Leistungsspektrum deutlich erweitern und bieten aus dem Stand das umfassendste online Leasingangebot."

Leasingmarkt.de ist ein Marktplatz für Privat- und Gewerbekunden. Händler können dort ihre Leasingangebote inserieren und stehen den Nutzern beratend zur Seite. Gegründet wurde die Online-Plattform 2012 von Robin Tschöpe, Chris Tschöpe, Thomas Behrens, Daniel Hagemeier, Philipp Wittenbrink und Marcel Gleis. Der Sitz des Unternehmens ist Düsseldorf. Seit Mitte 2018 ist man auch in der Schweiz am Start.

Größere Reichweite, höherer Absatz

"Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Autoscout24", erklärten die Co-CEO Robin Tschöpe und Thomas Behrens. Dem Handel ermögliche der Zusammenschluss eine noch größere Reichweite, deutlich erhöhte Absatzchancen und eine starke Positionierung im deutschen Markt. Fahrzeugleasing ist seit einigen Jahren ein stark wachsender Markt, vor allem im Online-Sektor. Insbesondere bei den privaten Nutzern steigt aktuell die Beliebtheit.

Autoscout24 hatte bereits Anfang 2020 eine Schnittstellen-Funktion eingeführt, über die Partnerhändler auch Leasingraten für inserierte Fahrzeuge darstellen können. Die Übernahme von Leasingmarkt.de soll das Angebot nun auf ein neues Level heben. In den nächsten Monaten wollen die Unternehmen daran intensiv arbeiten, wie es hieß. (rp)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Autoleasing:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Podcast Autotelefon

Citroen Ami meets Mercedes-Benz S-Klasse

Stefan Anker und Paul-Janosch Ersing unterhalten sich im Autotelefon-Podcast am Telefon über kleine und große Autos und alles, was dazu gehört. Die beiden Journalisten...


img
Opel Corsa Ultimate

Nobel und vernetzt

Wer bei der Wahl eines neuen Corsa besonders viele Extras wünschte, musste bislang die Versionen Elegance oder GS Line wählen. Ultimate heißt nun das neue Maß der...


img
BVF feiert zehnjähriges Jubiläum

Die wichtigsten Meilensteine

Der Fuhrparkverband hat in den vergangenen zehn Jahren zahlreiche Themen für die Branche angestoßen – und auch schon viel erreicht. Eine Zeitreise.


img
Unfallstatistik unter Corona-Einfluss

Zahl der Verkehrstoten auf Tiefststand

Die Corona-Pandemie beeinflusst auch das Verkehrsunfallgeschehen: Seit der Wiedervereinigung hat es nicht mehr so wenig Tote auf deutschen Straßen gegeben.


img
2019

Weniger Verkehrssünder registriert

Im vergangenen Jahr ist die Zahl der Verkehrssünder im Vergleich zu 2018 etwas rückläufig. Das häufigste Delikt war Geschwindigkeitsüberschreitung.