suchen
Studie

Wasserstoff als Säule der Energiewende

1180px 664px
Wasserstoff könnte einer Studie zufolge zehn bis 15 Millionen Pkw weltweit antreiben.
©

Auf dem Weg hin zu einer klimafreundlichen Energiewende könnte nach einer neuen McKinsey-Studie Wasserstoff eine zentrale Rolle spielen.

Parallel zu der diesjährigen Welt-Klimakonferenz in Bonn hat der Wasserstoff-Rat, ein Zusammenschluss von Autoherstellern und Energiekonzernen, eine McKinsey-Studie präsentiert, die großes Potenzial für Wasserstoff als klimafreundlichen Energieträger prognostiziert. Demnach könnte im Jahr 2050 das Gas gut 18 Prozent des weltweiten Energiebedarfs decken und damit einen großen Beitrag zur Vermeidung von Treibhausgasemissionen leisten.

Um allerdings Wasserstoff als Energieträger in diesem Umfang nutzen zu können, wären erhebliche Investitionen nötig. Die Studie beziffert den globalen Investitionsbedarf bis ins Jahr 2030 auf rund 280 Milliarden US-Dollar. Im Gegenzug prognostiziert McKinsey bis zu 30 Millionen neue Arbeitsplätze und ein jährliches Geschäftsvolumen von 2,5 Milliarden US-Dollar im Jahr 2050. Wasserstoff könnte im Mobilitätssektor als Energieträger zehn bis 15 Millionen Pkw weltweit antreiben, zusätzlich würde das Gas bei Industrieprozessen, Wärmegewinnung und Stromerzeugung eine zunehmend wichtigere Rolle spielen. (sp-x)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Wasserstoff:





Fotos & Videos zum Thema Wasserstoff

img

Toyota Mirai II

img

E-Mobility-Strategie von Kia

img

Toyota Mirai Concept

img

VW auf der IAA Nutzfahrzeuge

img

Mitfahrt Mercedes GLC F-Fell

img

Hyundai Nexo


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Kleines Peugeot-SUV

Das kostet der neue 2008

Peugeot bringt die neue Generation seines kleinen SUV 2008 auf die Straße. Erstmals auch als E-Modell.


img
Fahrbericht Smart Fortwo

Zur Pflege

Smart ist seit knapp einem Jahr elektrisch. Ausschließlich. Und damit der erste "gedrehte" Hersteller. Jetzt kommt das Facelift des Elektrozwergs. Und er kommt der...


img
Diesel-Fahrverbote

Mehr als 16.000 Verstöße

In vier deutschen Städten gibt es bislang Diesel-Fahrverbote. Doch halten sich die betroffenen Autofahrer daran? Und wie häufig wird die Einhaltung des Verbots kontrolliert?


img
Fiktive Schadensregulierung

Müssen neue Gesetze her?

In Deutschland werden jedes Jahr rund 1,5 Millionen Kfz-Haftschäden "fiktiv" abgerechnet - das ist legal, aber nicht alle Autohalter sind ehrlich. Müssen neue Gesetze...


img
Zukunft im Tank

So sollen Kraftstoffe klimaneutral werden

Alle reden über die E-Mobilität. Doch so wichtig ihr Durchbruch für eine bessere CO2-Bilanz ist: Herkömmlicher Sprit hat noch große Öko-Reserven. Forscher entwickeln...