suchen
Stuttgarter Innenstadt

Erster Schnellladepark in Betrieb

1180px 664px
Der neue Schnellladepark in der Keplerstraße in Stuttgart verfügt über zwölf sogenannte High-Power-Ladepunkte.
©

In Stuttgart wurde am Donnerstag der erste vom Land geförderte innerstädtische Schnellladepark eröffnet. Dort finden sich zwölf sogenannte High-Power-Ladepunkte.

Besitzer eines Elektroautos sollen ihr Fahrzeug künftig auch mitten in der Stadt in nur wenigen Minuten aufladen können. In Stuttgart ging dafür am Donnerstag der erste vom Land geförderte innerstädtische Schnellladepark offiziell in Betrieb. 15 weitere sollen in diesem und im kommenden Jahr im Südwesten folgen, wie das Staatsministerium mitteilte. Den Angaben zufolge ist die Station in Stuttgart die erste öffentliche Anlage dieser Art überhaupt in Deutschland. Damit werde die Ladeinfrastruktur zu einem Teil des Stadtbilds und zugleich zu einem Stück Alltag, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann, der den Ladepark zusammen mit Verkehrsminister Winfried Hermann (beide Grüne) und EnBW-Chef Frank Mastiaux eröffnete.

Zwischen Universität und Fußgängerzone auf dem Parkplatz der Parkraumgesellschaft Baden-Württemberg gelegen, verfügt der neue Schnelladepark in der Keplerstraße in Stuttgart über zwölf sogenannte High-Power-Ladepunkte. Dort können Elektroautos mit einer Leistung von bis zu 300 Kilowatt geladen werden. Das ermöglicht die Versorgung mit Strom für 100 Kilometer Reichweite in fünf Minuten - aktuelle Modelle laden allerdings noch langsamer.

EnBW baut und betreibt die "Urbanen Schnellladeparks" als Teil seines deutschlandweiten Schnellladenetzes, das bis 2021 auf etwa 1.000 Standorte anwachsen soll. Zu den Investitionskosten in Höhe von gut neun Millionen Euro steuerte das Land rund ein Drittel bei. (dpa, ah)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Ladeinfrastruktur:





Fotos & Videos zum Thema Ladeinfrastruktur

img

AUTOHAUS next: Ladeinfrastruktur verstehen und planen (Trailer)

img

Ladeinfrastruktur Steckertypen

img

BMW iX3 Concept

img

Testfahrt mit dem Opel Ampera-e


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Podcast Autotelefon

Citroen Ami meets Mercedes-Benz S-Klasse

Stefan Anker und Paul-Janosch Ersing unterhalten sich im Autotelefon-Podcast am Telefon über kleine und große Autos und alles, was dazu gehört. Die beiden Journalisten...


img
Opel Corsa Ultimate

Nobel und vernetzt

Wer bei der Wahl eines neuen Corsa besonders viele Extras wünschte, musste bislang die Versionen Elegance oder GS Line wählen. Ultimate heißt nun das neue Maß der...


img
BVF feiert zehnjähriges Jubiläum

Die wichtigsten Meilensteine

Der Fuhrparkverband hat in den vergangenen zehn Jahren zahlreiche Themen für die Branche angestoßen – und auch schon viel erreicht. Eine Zeitreise.


img
Unfallstatistik unter Corona-Einfluss

Zahl der Verkehrstoten auf Tiefststand

Die Corona-Pandemie beeinflusst auch das Verkehrsunfallgeschehen: Seit der Wiedervereinigung hat es nicht mehr so wenig Tote auf deutschen Straßen gegeben.


img
2019

Weniger Verkehrssünder registriert

Im vergangenen Jahr ist die Zahl der Verkehrssünder im Vergleich zu 2018 etwas rückläufig. Das häufigste Delikt war Geschwindigkeitsüberschreitung.