suchen
Superschnelle Batterie

Kommt die Ladesäulen-Revolution?

1180px 664px
Toshiba hat eine Batterie entwickelt, die sich in sechs Minuten laden lässt.
©

Aufladen im Volltanken-Tempo: Toshiba will 2019 einen Elektroauto-Akku auf den Markt bringen, der eines der größten Batterie-Probleme lösen soll.

Mit einer Schnellladebatterie will Toshiba ab 2019 den E-Automarkt revolutionieren. Der japanische Technologiekonzern verspricht für seinen 32 kWh großen Akku eine Ladezeit von nur sechs Minuten. Selbst bei minus zehn Grad Celsius sollen nicht mehr als zehn Minuten nötig sein. Die in dieser Zeit geladene Strommenge soll für rund 320 Kilometer Fahrt reichen.

Die Batterien aktuellen E-Autos brauchen im besten Fall fünf- bis zehnmal so lange für vergleichbare Werte. Möglich wird das schnelle Laden laut Toshiba durch ein neues Anodenmaterial. Welche Ladesäulen-Leistung für das fixe Stromtanken benötigt wird, führen die Japaner jedoch noch nicht genau aus. (sp-x)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Batterie:





Fotos & Videos zum Thema Batterie

img

Kreisel-Electric


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Diesel-Urteil

Regierung will erst Entscheidung abwarten

Die Bundesregierung will erst das Diesel-Urteil abwarten, bevor Konsequenzen beschlossen werden sollen. Das Umweltministerium favorisiert Nachrüstungen, bevor eine...


img
Alphabet Deutschland

Ladesäulen zum leasen

Der Business Mobility-Anbieter Alphabet bietet Fuhrparks ab sofort zusätzlich zum Fahrzeugleasing auch das Leasing von Ladesäulen an.


img
Verhalten bei Winterfahrten

Plötzliche Kälteeinbrüche und Schnee

Im Winter lauern viele Tücken auf Autofahrer – auch rechtlicher Art. Das fängt bei den richtigen Reifen an und hört beim Waschen des Autos noch nicht auf.


img
Neuer Hochdach-Peugeot

Modischer Crossover Rifter

Einfach ein guter Partner zu sein, reicht nicht mehr. Peugeot positioniert seinen zuletzt recht prosaischen Familientransporter daher neu.


img
Europa

Nfz-Markt legt zu

Die Wirtschaft läuft gut und mit ihr die Nachfrage nach Nutzfahrzeugen. Der europäische Nutzfahrzeugmarkt ist im Januar laut dem Branchenverband Acea um 7,9 Prozent...