suchen
SUV-Markt

78 Modelle zur Auswahl

1180px 664px
Der Rolls-Royce Cullinan ergänzt in Kürze das große SUV-Angebot in Europa. Derzeit sind 78 unterschiedliche Modelle am Markt.
©

SUV gibt es mittlerweile schon in jeder Form und Größe und von jeder Marke? Offenbar nicht. Denn das Modellangebot wird in den kommenden Jahren weiter wachsen.

Die Nachfrage nach SUV lässt nicht nach und das Angebot zieht mit: Bis 2019 wird die Zahl der unterschiedlichen SUV-Baureihen in Europa auf knapp 100 steigen, wie aus einer Prognose des Marktforschungsinstituts Inovev hervorgeht.

Zu den aktuell 78 unterschiedlichen Modellen kommen in den beiden folgenden Jahren mindestens 15 weitere, allein zehn davon von Premiummarken. Die Bandbreite reicht von kleinen Einstiegs-SUV wie dem Skoda Polar bis zu Oberklassefahrzeugen wie dem Rolls-Royce Cullinan. Auch E-Modelle wie der Audi E-Tron Quattro oder der Mercedes EQC sind angekündigt. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema SUV:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema SUV

img

Volkswagen T-Roc Cabrio (2020)

img

Bentley Bentayga Hybrid (2020)

img

Audi A1 Citycarver (2020)

img

Audi Q3 Sportback (2020)

img

MG ZS EV (2020)

img

Ford Explorer (US-Modell)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Neuer WLTP-Test

Autobauer geben Entwarnung

Vor einem Jahr hat die Einführung des WLTP-Verbrauchstests die Autoindustrie in schwere Turbulenzen gestürzt. Am 1. September tritt schon die nächste Version in...


img
Weltpremiere Mercedes EQV

Leiser shutteln

Mercedes positioniert sich mit dem EQV als Erster im Segment der elektrischen Großraumlimousinen. Los geht's allerdings erst im Frühjahr 2020. Angesprochen werden...


img
Start-up für Geschäftsreisen

Ex-Spitzensportler investiert in CityLoop

CityLoop will einen Ridesharing-Service für Geschäftsreisende auf der Straße bringen. Einen prominenten Unterstützer hat die junge Firma bereits.


img
Rolls-Royce Ghost Zenith Collection

Das große Finale

2020 wird Rolls-Royce einen Nachfolger für den Ghost präsentieren. Den nahenden Abschied der aktuellen Version nehmen die Briten zum Anlass, vom Ghost eine besondere...


img
"Monster-SUV" statt E-Autos

DUH wirft Herstellern verfehlte Modellpolitik vor

Die DUH verschärft wieder den Ton gegenüber der deutschen Autoindustrie. Drei Wochen vor der großen Branchenmesse IAA steht die Modellpolitik der Unternehmen am...