suchen
Suzuki Swift Sport

Dynamischer Leichtfuß

1180px 664px
Auf der IAA 2017 stellt Suzuki erstmalig den neuen Swift Sport vor.
©

Beim Suzuki Swift haben Sportversionen eine lange Tradition. Entsprechend wird auch der neue Swift wieder in einer solchen zu haben sein. Sie wird allerdings mit einem Brauch brechen.

Suzuki wird seine im Frühjahr 2017 eingeführte sechste Swift-Generation in naher Zukunft wieder in einer Sport-Version anbieten. Auf der Frankfurter IAA (14. – 24. September) wird sich der kleine Kurvenflitzer offiziell vorstellen. Vorläufig zeigen die Japaner ein erstes Bild, hüllen sich über technische Details allerdings noch in Schweigen.

Optisch ist das Sport-Styling von eher dezenter Natur. Der vergrößerte Kühlergrill trägt ein Wabengitter, die umgestaltete Frontschürze mit zusätzlicher Spoilerlippe lässt das Gesicht forscher wirken. Dunkel unterlegte Scheinwerfer, schwarze Seitenschwelleraufsätze, 17-Zoll-Leichtmetallräder, dunkel getönte Heckscheiben und ein grellgelber Außenlack runden das dynamische Styling ab.

Interessant dürfte die Frage nach dem Motor sein. Suzuki setzt mittlerweile auf Turboaggregate mit kleinem Hubraum. Insofern dürfte auch beim Sport der alte 1,6-Liter-Saugbenziner mit 100 kW / 136 PS ausgedient haben. Wahrscheinlich wird dieser durch einen 1,4-Liter-Turbobenziner mit mindestens 140 PS ersetzt. Bislang wog der Swift Sport 1.120 Kilogramm. Die neue Swift-Generation hat allerdings deutlich abgespeckt. Möglicherweise gelingt es, das Gewicht des neuen Sport unter eine Tonne zu drücken. Dann wären eine Sprintzeit um 8 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von über 200 km/h denkbar.

Wie schon bei den Vorgänger-Versionen dürfte der neue Swift Sport zudem eine umfangreiche Ausstattung und einen sportlich eingerichteten Innenraum bieten. (Mario Hommen/SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Kleinwagen:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Kleinwagen

img

VW Polo TGI

img

Honda Jazz (2018)

img

Kleinwagen-Highlights 2017

img

Opel Corsa S

img

Ford Fiesta Vignale

img

VW Polo 6


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Mercedes Benz Vans

Mehr als ein Fahrzeug

Dank neuer Modelle ist die Transporter-Sparte von Mercedes schwungvoll unterwegs. Damit das Wachstum stabil bleibt, wird viel unternommen.


img
Luftverschmutzung

SPD will höhere Kaufprämie für E-Taxis und -Lieferwagen

Die SPD fordert im Kampf gegen Luftverschmutzung eine höhere Kaufprämie für Taxis und Lieferwagen mit E-Antrieb. Diese solle von 4.000 Euro für reine E-Autos und...


img
Digitale Ausgabe

Autoflotte 12/2017 jetzt als ePaper lesen!

Die Top-Themen der neuen Ausgabe: FuhrparkMonitor 2017 +++ Minderwerte bei der Leasingrückgabe +++ Schadensteuerung bei Pluradent +++ Renault Talisman im Praxisurteil


img
Euro-NCAP-Crashtest

Sinkende Sterne

Beim jüngsten Euro-NCAP-Crashtest wurden nicht nur sieben neue, sondern auch einige aufgefrischte Autos überprüft. Ein Fahrzeug schnitt dabei besonders schlecht...


img
Geschäftsjahr 2017

VW Financial auf Rekordjagd

Mit seinen Finanzdienstleistungen verdient der Volkswagen-Konzern viel Geld. 2017 soll das operative Ergebnis merklich über dem Vorjahr liegen.