suchen
Suzuki Waku SPO Concept

Formwandler mit zwei Motoren

1180px 664px
Suzuki stellt in Tokio eine Kleinwagenstudie vor
©

Elektrifizierte Kleinwagen im Retro-Stil sind nicht erst seit dem Honda e beliebt. Nun zeigt auch Stadtauto-Spezialist Suzuki ein Modell – mit besonderen Fähigkeiten.

Plug-in-Hybrid-Antriebe findet man meist in großen Limousinen oder SUV. Suzuki stellt auf der Tokyo Motor Show (24. Oktober bis 4. November) nun die Studie eines Kleinwagens mit der Doppelmotortechnik vor. Weitere ungewöhnliche Idee beim Konzeptfahrzeug Waku SPO: Per Knopfdruck soll sich nicht nur das Aussehen des digitalen Armaturenbretts ändern lassen, sondern auch das Frontdesign und die Karosserieform – vom Stufenheck zum Steilheck. Wie genau das funktioniert, verrät der japanische Hersteller ebenso wenig wie technische Daten zum Antrieb. (SP-X)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Tokyo Motor Show:





Fotos & Videos zum Thema Tokyo Motor Show

img

Nissan Ariya Concept

img

Honda Jazz (2021)

img

Mazda MX-30 (2021)

img

Tokyo Motor Show 2019

img

Toyota, Honda & Co. auf der Tokyo Motor Show

img

Toyota Yaris Hybrid (2020)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
F+SC

Neue Partnerschaft mit Lade-Spezialisten

Die Fuhrparkspezialisten von F+SC werden zum Komplettanbieter für die Elektromobilität. Das Autohaus-Netzwerk kooperiert jetzt mit dem Dienstleister eeMobility.


img
Autotelefon

Podcast: Autoflotte und Autotelefon kooperieren

Leser der Autoflotte können sofort auch zu Hörern werden. Der Autotelefon-Podcast von Stefan Anker und Paul-Janosch Ersing wird ab sofort auch bei Autoflotte zur...


img
Personalie

Ex-Tesla-Vize wechselt zu The Mobility House

Diarmuid O'Connell begleitete Tesla auf dem Weg vom Start-Up zum Global Player für Elektrofahrzeuge. Jetzt will er den deutschen Anbieter für Ladelösungen entscheidend...


img
Bundeskabinett

Stärkere Förderung von E-Autos beschlossen

Mehr Elektroautos spielen eine wichtige Rolle in der Strategie der Bundesregierung, um Klimaziele zu schaffen. Die Nachfrage aber ist weiter verhalten - das soll...


img
Rückwärtsfahren in einer Einbahnstraße

Geht gar nicht

Einbahnstraßen sind dazu gedacht, nur in eine Richtung befahren zu werden. Wer dagegen verstößt – egal ob vor- oder rückwärts – muss etwaige Unfallfolgen tragen.