suchen
Tankkarten-Akzeptanz

LogPay kooperiert mit BP/Aral

1180px 664px
Die LogPay Card wird nun auch an Aral-Tankstellen akzeptiert.
©

Die Muttergesellschaft Volkswagen will LogPay Transport Services zum Kompetenzcenter für das Geschäftsfeld Tanken aufbauen. Jetzt folgt ein wichtiger Schritt.

Die LogPay Transport Services GmbH erweitert ihr Netz in Deutschland. Ab sofort wird die LogPay Card auch an mehr als 2.000 Aral-Tankstellen angenommen. Möglich macht dies eine entsprechende Vereinbarung zwischen den beiden Unternehmen. Im Jahresverlauf soll die Tankkarte auch in Österreich, Luxemburg, Spanien, Portugal, Polen und den Niederlanden an den Stationen der Aral-Mutter BP eingesetzt werden können, hieß es weiter.

LogPay versteht sich als so genannter Netzaggregator und führt verschiedene Tankstellenanbieter in einer einzigen Karte zusammen. Seit Januar 2017 gehört das Eschborner Unternehmen mehrheitlich der VW Financial Services AG (51 Prozent). Ziel ist, LogPay als Kompetenzcenter für das Geschäftsfeld Tanken innerhalb des Wolfsburger Autokonzerns auszubauen. Das gilt nicht nur für den Lkw- und Schwerlastbereich, sondern auch für den Pkw-Einsatz.

"Wir freuen uns sehr, dass wir gemeinsam mit Aral unser Angebot in Deutschland maßgeblich erweitern können", sagte Geschäftsführer Jens Thorwarth einer Mitteilung zufolge. Mit der Erweiterung wachse das deutsche LogPay-Netz auf rund 6.000 Stationen. Europaweit könnten Kunden künftig an über 12.000 Tankstellen tanken. (red)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Tankkarte:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Lexus-Pläne

Neuer Anlauf als Einzelkämpfer

Die Toyota-Premiumtochter Lexus will endlich auch in Europa so erfolgreich wie in den USA werden. Die Gelegenheit dafür ist derzeit so günstig wie selten – aber...


img
Fahrbericht BMW 1er (2020)

Nach vorne

Die Konkurrenz in der Kompaktklasse ist groß und wird nächstes Jahr mit den neuen Generationen von Audi A3, Golf und Seat Leon noch härter. Aber bei BMW sieht man...


img
PR-Coup

Aus "Citroën" wird "Zitrön"

Mit der Aussprache von "Citroën" tun sich die Deutschen seit jeher schwer. Das hat nun auch der französische Autobauer eingesehen und tritt in Deutschland künftig...


img
Unfallverhütungsvorschriften

Sicherheit geht vor

Den Kopf in den Sand stecken und eine drohende Gefahr nicht sehen wollen – das hat noch nie geholfen. "Wichtig ist es, die unternehmensspezifischen Risiken zu kennen...


img
Chevrolet Corvette C8 Stingray

Stilbruch mit Ansage

Große Leistung, kleiner Preis – die Neuauflage der Chevrolet Corvette bleibt sich in einigen Punkten treu. In anderen indes vollzieht sie eine radikale Kehrtwende,...