suchen
Tankkarten

UTA erweitert Tankstellen-Netzwerk in Frankreich

1180px 664px
UTA-Kunden können in Frankreich nun aus 3.600 Akzeptanzstellen wählen.
©

Union Tank Eckstein (UTA) hat einen Vertrag über die Akzeptanz seiner Tankkarten an allen Tankstellen von Carrefour in Frankreich geschlossen.

Tankkarten von UTA werden nun an allen Carrefour-Tankstellen in Frankreich akzeptiert. Schon heute können Kunden die UTA-Tankkarten an mehr als 500 Carrefour-Stationen verwenden und rund um die Uhr an zugänglichen Tankautomaten nutzen. Die Ausweitung auf die verbleibenden Standorte folgt in den kommenden Monaten.

Dank der neuen Partnerschaft mit Carrefour haben UTA-Kunden jetzt Zugang zum größten Discount-Tankstellennetz in Frankreich mit über 1.750 Tankstellen. Damit umfasst das UTA-Netzwerk in Frankreich mehr als 3.600 Akzeptanzstellen und wird zum größten des Landes. Es umfasst ein Drittel aller französischen Tankstellen. Details zu den neuen Stationen werden in der UTA-Stationsfinder-App angezeigt, die kostenlos zum Download zur Verfügung steht.

Die UTA-Tankkarten bieten Zugang zu mehr als 50.000 markenunabhängigen Tankstellen in 37 europäischen Ländern. Neben dem Tanken können die Karten auch für weitere Services, wie beispielsweise die Mautabrechnung in ausgewählten Ländern, den Reparatur-, Pannen- und Abschleppservice oder die Erstattung von Umsatz- oder Mineralölsteuern genutzt werden.

"Die neue Partnerschaft geht mit unserem Wunsch einher, unseren Kunden die Mobilität in Frankreich und ganz Europa zu erleichtern. Vor dem Hintergrund, dass die Spritpreise in Frankreich 2018 deutlich gestiegen und 2019 weitere Steuererhöhungen geplant sind, können unsere Kunden jetzt aus einem großen Angebot an preisgünstigen Tankstellen wählen, die über ganz Frankreich verteilt sind", erklärte Christian Wittmer, Geschäftsführer von UTA France. (red)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema UTA:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Kia kündigt E-Offensive an

Bis 2025 komplette Stromer-Palette geplant

In wenigen Jahren sollen E-Autos für die Koreaner zur tragenden Säule heranwachsen und Teil eines grundlegenden Wandels werden.


img
Podcast Autotelefon

Telematik ahoi: Big Brother is watching you!

Stefan Anker und Paul-Janosch Ersing unterhalten sich im Autotelefon-Podcast am Telefon über kleine und große Autos und alles, was dazu gehört. Die beiden Journalisten...


img
Städte

Tempo 30 in der Diskussion

Verkehrsminister Scheuer will Radfahren sicherer machen und die Straßenverkehrsordnung ändern. Den Parlamentariern von CDU/CSU und SPD geht der Vorschlag nicht weit...


img
Ratgeber

Das machen Autofahrer im Winter falsch

Ob früher Batterietod, Guckloch in der Windschutzscheibe oder die falschen Reifen: Im Winter begehen Autofahrer wider besseres Wissen viele unentschuldbare und oft...


img
Fahrbericht Ford Puma

Für Kompromisslose

Auch Ford kann sich dem SUV-Hype nicht entziehen und bringt nach EcoSport, Kuga und Edge nun den Puma. Das teilelektrifizierte Mini-SUV kommt mit neuem Verve und...