suchen
Telematik-Lösungen

Opel kooperiert mit Masternaut

1180px 664px
Das Premium-Paket bietet auch farbige LEDs auf dem Armaturenbrett. Sie zeigen dem Fahrer an, wie effizient er gerade unterwegs ist.
©

Effizientere Abläufe, weniger Kosten, mehr Sicherheit – Flottenverantwortliche sollen mit den Telekmatik-Lösungen der Unternehmen auf verschiedenen Ebenen profitieren können.

Opel arbeitet jetzt mit Masternaut zusammen. Die Partner bieten künftig Telematik-Lösungen an, die in den Modellen Movano und Vivaro bereits vorinstalliert sind. Das System liefere Flottenverantwortlichen Betriebsdaten wie beispielsweise den Kraftstoffverbrauch oder den Standort der Fahrzeuge in Echtzeit, teilten die Unternehmen mit. "Mit diesen Informationen lässt sich die Effizienz steigern, die Produktivität der Mitarbeiter erhöhen und so die Leistungsfähigkeit der gewerblich genutzten Flotte verbessern."

Opel sei der erste Automobilhersteller mit einer solchen Komplettlösung ab Werk, erklärte Nutzfahrzeugchef Steffen Raschig. "Da die Hardware bereits im Fahrzeug installiert ist, erhalten sie lediglich eine Rechnung aus Rüsselsheim." Die integrierte Hardware-Lieferung mache einen separaten Termin für den Einbau überflüssig. "Darüber hinaus gelten für die Hardware die gleichen Zwei-Jahres-Garantiebestimmungen wie für das Fahrzeug."

Die ersten entsprechend ausgestatteten Opel-Nutzfahrzeuge können ab sofort in Großbritannien, Deutschland und Belgien sowie in den Niederlanden und Luxemburg bestellt werden. Der französische Markt folgt noch im Sommer.

Zwei Pakete stehen zur Wahl

Sämtliche Informationen über die mit der Telematik-Lösung ausgerüsteten Fahrzeuge lassen sich via "Masternaut Connect"-Plattform abrufen und managen. Die Preise für die Installation des Basis-Pakets im Vivaro starten bei 250 Euro (zzgl. MwSt.). Darin enthalten ist eine marktführende Fahrzeuglokalisierung, die Auskünfte über die augenblickliche Fahrtstrecke genauso wie über in der Vergangenheit gewählte Routen geben kann.

Das Premium-Paket kostet ab 295 Euro netto. Es beinhaltet sämtliche Funktionen der Basis-Variante, überdies zeigen farbige LEDs auf dem Armaturenbrett dem Fahrer an, wie effizient er gerade unterwegs ist. Zusätzlich fällt bei beiden Paketen eine Abo-Gebühr an. (rp)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Telematik:




Autoflotte Flottenlösung

Opel Automobile GmbH Firmenkundencenter


Tel: 0180 5 8010 (0,14 €/Min aus dem dt. Festnetz; Mobilfunkhöchstpreis 0,42 €/Min)
Fax: 0180 5 8011 (0,14 €/Min)

E-Mail: info@opel-firmenkundencenter.de
Web: www.flottenloesungen.de



Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Aral-Studie 2017

Elektroautohersteller erstmals mit bestem Umweltimage

Fast die Hälfte der Bundesbürger stuft Tesla als umweltfreundliche Marke ein. Der amerikanische Pionier platziert sich damit deutlich vor den etablierten Konzernen...


img
Umrüstungsverweigerer

Behörden legen VW-Diesel still

Die Zulassungsbehörden machen Druck bei der Umrüstung manipulierter VW-Dieselautos. Bisher gab es bereits zehn Stilllegungen. Besonders im Fokus ist derzeit der...


img
Umfrage

Diesel verliert an Reiz

Misstrauen gegenüber dem Diesel, noch kein Vertrauen ins Elektroauto: Die Deutschen wenden sich verstärkt dem guten alten Benziner zu.


img
Personalie

Deutsche Leasing Fleet mit neuem Geschäftsführer

Christian Pursch verantwortet ab sofort den Bereich Aftersales des Leasing- und Fuhrparkmanagement-Spezialisten. Michael Velte konzentriert sich auf seine Aufgabe...


img
Fahrbericht Alpine A110

Zurück in die Zukunft

Nach über 40 Jahren schickt die Renault-Tochter Alpine erneut eine A110 auf die Straße. Wie früher führt das kleine Coupé den Geist eines Sportwagens weiter. Authentischer...