suchen
Tesla Semi Truck

US-Einzelhändler bekunden Interesse

7
1180px 664px
Große US-Handelsketten wie der weltgrößte Supermarkt-Konzern Walmart haben den Elektro-LKW von Tesla bereits für Tests reserviert.
©

Tesla hat bereits erste Interessenten für seinen E-Lastwagen gefunden. Analysten trauen der Firma zu, den Markt umzukrempeln, obwohl bereits etablierte Konkurrenten in den Startlöchern stehen.

Teslas angekündigter Elektro-Sattelschlepper stößt bereits auf Interesse großer US-Handelsketten mit ihren beträchtlichen Lastwagen-Flotten. Der weltgrößte Supermarkt-Konzern Walmart reservierte für Tests fünf Fahrzeuge in den USA und zehn in Kanada, wie ein Sprecher dem Finanzdienst Bloomberg sagte.

Beim Einzelhändler Meijer aus Michigan sind es zunächst vier Reservierungen. Für Meijer sind aktuell 220 Lastwagen unterwegs. Auch der Logistik-Spezialist J.B. Hunt Transport Services reservierte "mehrere" Tesla-Sattelschlepper. Man glaube, dass strombetriebene Lastwagen insbesondere auf lokalen Routen sinnvoll sein könnten, teilte J.B. Hunt mit.

Tesla hatte seinen E-Sattelschlepper in der Nacht zum Freitag vorgestellt (wir berichteten) und den Produktionsstart für 2019 angekündigt. Tesla-Chef Elon Musk will die Betreiber mit Kostenersparnissen sowie mehr Sicherheit überzeugen, während die Elektro-Laster selbst teurer als Konkurrenz-Fahrzeuge mit Dieselmotor sein dürften.

Analysten gehen von starkem Einfluss aus

Analysten betonten in ersten Einschätzungen am Wochenende, dass die Reichweite des Trucks mit bis zu 800 Kilometern bei vollem Gewicht von 40 Tonnen höher als erwartet sei. Auch die Ladezeit von 30 Minuten für mehr als die Hälfte der Reichweite sei besser als zuvor angenommen, sagte Toni Sacconaghi von der Finanzfirma Sanford C. Berstein. Der potenzielle Markt für den Tesla-Lastwagen könne daher deutlich größer sein als zunächst geschätzt, und die Fahrzeuge könnten zum Jahr 2025 ein Fünftel bis ein Viertel des Geschäfts der Firma ausmachen.

Die Investmentbank Morgan Stanley gewann den Eindruck, dass die Tesla-Sattelschlepper heutige Diesel-Lastwagen in fast jeder Hinsicht überträfen. Die Analysten erwarten, dass das Fahrzeug "einen stärkeren Einfluss auf die Lastwagen-Branche haben wird als auf das Geschäft von Tesla selbst". (dpa)

 

Bildergalerie




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Lastwagen:





Fotos & Videos zum Thema Lastwagen

Martin Winterkorn auf der IAA Nutzfahrzeuge 2014


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Polestar Precept

Nachhaltig bis in den Innenraum

Polestar will nicht nur beim Antrieb "öko" sein. Die neue Reiselimousinen-Studie der Schweden setzt auch beim Interieur auf Nachhaltigkeit.


img
Hyundai und Kia entwickeln neue Automatik

Vorausschauendes Getriebe

Auch eine Automatik kann noch lernen. Das neue Getriebe von Hyundai und Kia analysiert jetzt die Straße.


img
Dienstwagenmanagement per App

"Sinnvolle Funktionen fast im Monatsrhythmus"

Im zweiten Teil des Interviews mit dem Siemens-Flottenverantwortlichen Jürgen Freitag und dem Sixt Mobility Consulting-Chef Christoph von Tschirschnitz geht es um...


img
Podcast Autotelefon

Ein Renault Twingo Z.E. oder zwei Mitsubishi Space Star?

Stefan Anker und Paul-Janosch Ersing unterhalten sich im Autotelefon-Podcast am Telefon über kleine und große Autos und alles, was dazu gehört. Die beiden Journalisten...


img
Europäische Union

Mehr Informationen für Reifenkäufer

Das EU-Reifenlabel soll es künftig auch für runderneuerte Pneus geben. Geplant sind außerdem genauere Vorgaben zur Anbringung der Kennzeichnung sowie Symbole für...