suchen
Toyota C-HR

Auch mit starkem Hybrid

1180px 664px
Toyota erweitert das Hybridangebot für den C-HR.
©

Wie schon der kompakte Corolla erhält der Toyota C-HR nun einen zweiten Doppelantrieb. Der soll Kraft und Sparsamkeit vereinen.

Der Toyota C-HR ist künftig auch mit einem 132 kW / 180 PS starken Hybridantrieb zu haben. Die aus dem Kompaktmodell Corolla bekannte Kombination von 2,0-Liter-Benziner und Elektromotor soll mit vier Litern Super auf 100 Kilometern auskommen und ist in Kürze zu Preisen ab voraussichtlich rund 25.000 Euro netto bestellbar. Die neue Antriebsoption ergänzt das Hybrid-Angebot des kleinen Crossovers, das außerdem eine 90 kW / 122 PS starke Variante auf Basis eines 1,8-Liter-Benziners umfasst.

Neben der neuen Hybridvariante erhält der C-HR zum neuen Modelljahr ein neues Multimediasystem mit Apple Car Play- und Android Auto-Einbindung. Frontscheinwerfer und Rückleuchten sind nun in LED-Technik ausgeführt, zudem gab es leichte optische Korrekturen an Front und Heck. (SP-X)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Hybridauto:




Autoflotte Flottenlösung

Toyota Geschäftskunden Service

Postfach
50420 Köln

Tel: +49 (0) 2234 102 2110

E-Mail: kontakt@toyota-geschaeftskundenservice.de
Web: www.toyota-fleet.de


Fotos & Videos zum Thema Hybridauto

img

Renault Clio E-Tech (2021)

img

VW Touareg R

img

Fiat 500 und Panda Mild-Hybrid

img

Volvo XC40 T5 Twin Engine

img

Porsche Cayenne Turbo S E-Hybrid

img

Lexus LC Cabrio (2020)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Flottenmanagement

Ford und ALD gründen Gemeinschaftsfirma

Bereits seit Jahren arbeiten der Autobauer und der Fuhrparkspezialist im Leasingbereich erfolgreich zusammen. Jetzt wird die Partnerschaft auf ein neues Level gehoben.


img
Bund kompensiert Emissionen aller Dienstreisen

CO2-Ausgleichszertifikate für 347.507 Tonnen

Die Bundesregierung kompensiert ihre Dienstreisen klimaneutral. Dieses Jahr wird dafür deutlich mehr Aufwand betrieben als noch ein Jahr zuvor. Kommendes Jahr könnte...


img
Mobilität der Zukunft

Hamburg will "riesiges Reallabor" werden

In der Hansestadt wollen Wissenschaftler und Praktiker die digitale Mobilität von Morgen im großen Stil erproben. Für die elf Teilprojekte mit rund 30 Partnern stellt...


img
Lieferzeiten bei E-Autos

Die meisten kommen noch dieses Jahr

Lange Zeit mussten E-Autokäufer ewig auf ihren Neuwagen warten. Die Situation hat sich mittlerweile entspannt.


img
Autofusion

Aus Fiat Chrysler und PSA wird "Stellantis"

Fiat Chrysler und PSA haben sich nach ihrer Fusion auf den neuen Namen "Stellantis" geeinigt. Er wird ausschließlich auf Konzernebene als Unternehmensmarke verwendet,...