suchen
TÜV Süd

Neuer COO für Mobilitätssparte

1180px 664px
Axel Bischopink, COO der TÜV Süd Division Mobility.
©

Seit Anfang Oktober leitet Axel Bischopink das operative Geschäft der TÜV Süd Division Mobility. Gleichzeitig ist er Geschäftsführer von TÜV Süd Auto Service.

Axel Bischopink ist seit 1. Oktober 2019 neuer Chief Operating Officer (COO) der TÜV Süd Division Mobility. Der Manager wird in dieser Funktion neben Patrick Fruth (CEO) und Jürgen Immer (CFO) zum Geschäftsführer von TÜV Süd Auto Service bestellt. "Wir freuen uns, dass wir Axel Bischopink für diese anspruchsvolle Aufgabe gewinnen konnten. Wir würdigen damit seine hervorragende Arbeit als Leiter der Business Unit Car Business Services", sagte Fruth am Mittwoch in München.

Bischopink startete nach der technischen und kaufmännischen Ausbildung seine Karriere im Vertrieb und leitete vor seinem Wechsel ins Consulting eine Niederlassung im Autohandel. Zum TÜV Süd kam der Fahrzeugexperte aus Olpe 2011 durch die Übernahme des Consulting-Unternehmens Christof Gerhard und Partner, wo er als Unternehmensberater tätig war. Die Geschäftsführung von TÜV Süd Auto Plus übernahm er 2015. Vorher verantwortete er dort den Gesamtbereich Consulting.

Die TÜV Süd Division Mobility bietet weltweit umfassende Lösungen rund um die Entwicklung und den sicheren Betrieb von Fahrzeugen sowie Dienstleistungen für Hersteller, den Fahrzeughandel und Fahrzeugvermieter. Rund 6.000 Mitarbeiter weltweit kümmern sich um vielfältige automobile Belange. Neben "klassischen" Leistungen wie beispielsweise die Hauptuntersuchung bietet TÜV SÜD Mobility umfassende Services zu den Themenfeldern Remarketing für Hersteller und Autohäuser, Gutachten und Bewertungen, hochautomatisiertes Fahren, Homologation und Abgastests. (AH)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema TÜV Süd:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Recht

Tempokontrolle ist hoheitliche Aufgabe

Outsourcing ist auch bei Kommunen beliebt. Bei der Geschwindigkeitsüberwachung im Straßenverkehr ist das allerdings nicht zulässig.


img
Finanzierung

Förderdatenbank für Elektromobilität

Diesen Link sollten Sie sich merken. The Mobility House packt die gängigen nationalen und lokalen Förderprogramme in eine Datenbank.


img
Portrait Weber Automotive

Mein täglicher Weg zur Arbeit

Beim Automobilzulieferer Weber können alle Angestellten Fahrräder und Pedelecs über das Unternehmen leasen. Viele nehmen das Angebot wahr, obwohl die Nutzer mit...


img
Modellausblick Audi e-tron

Stromaufwärts

Audi will bis Anfang 2021 fünf Elektroautos auf der Straße haben. Bis 2025 sollen weitere 15 hinzukommen. Die Premium-Tochter von Volkswagen kann sich aus vier Konzernplattformen...


img
Österreichisches Parlament

Maut auf fünf Autobahnabschnitten aufgehoben

Pendler und Vielfahrer können sich über eine Mautbefreiung auf fünf grenznahen Autobahnabschnitten in Österreich freuen. Das hat das österreichische Parlament am...