suchen
Übernahme

Avis wächst um 46 Stationen

Der Mobilitätsdienstleister übernimmt zum ersten April 2018 die Autovermietung seines Lizenznehmers Russmann. Avis erweitert sein Netzwerk damit um 46 Standorte.

Im Mietwagengeschäft kündigt sich eine Übernahme an: Die 46 Vermietstationen des Lizenznehmers Russmann gehen zum ersten April 2018 in den Geschäftsbereich der Avis Budget Group über. Grund ist die fehlende Nachfolge bei Russmann für das Autovermietgeschäft. Peter Rußmann wird sich nach Unternehmensangaben zum 1. April 2018 aus dem Geschäft zurückziehen. Russmann  hatte in den vergangenen 24 Jahren Autovermietstationen unter den Marken Avis und Budget betrieben.

"Diese Übernahme wird unsere Marktbasis in Deutschland vergrößern, unser Wachstum im Nutzfahrzeugbereich beschleunigen und es uns ermöglichen, unsere Aktivitäten in unserem gesamten Netzwerk zu optimieren", so Managing Director Martin Gruber von Avis Budget in Deutschland, Österreich, Schweiz, Polen und der Tschechischen Republik.

Russmann-Vermietstationen befinden sich größtenteils an Stadtbahnhöfen und kleineren Flughäfen und werden ab April unter den Marken Avis und Budget zu finden sein. Nach Unternehmensangaben würden die Russmann-Mitarbeiter übernommen werden.

Avis Budget betreibt mit den Marken Avis und Budget in rund 180 Ländern über 11.000 Vermietstationen. Der Mobilitätsdienstleister agiert in anderen Teilen der Welt hauptsächlich über Lizenznehmer. Avis Budget beschäftigt rund weltweit rund 30.000 Mitarbeiter und hat seinen Hauptsitz in Parsippany, NewJersey. (af)

 

 

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Avis:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Illegale Abgas-Technik im Mercedes Vito

KBA verlangt Rückruf

Nun also auch Daimler: Im Mercedes-Transporter Vito steckt eine illegale Abschalteinrichtung, sagt das KBA und verlangt einen Rückruf. Der Autobauer will das so...


img
Recht

Falschparker trägt Mitschuld bei Unfall

Wer ein geparktes Auto mit seinem Fahrzeug beschädigt, muss zahlen. Das gilt allerdings nur noch teilweise, wenn das Hindernis im Parkverbot steht.


img
Kia Sportage

SUV mit Eiswürfel-Look

Mit mehr als 130.000 verkauften Exemplaren 2017 ist der Sportage für Kia ein besonders wichtiges Modell in Europa. Ein umfangreiches Upgrade soll seinen Markterfolg...


img
Fahrbericht Jaguar I-Pace

Surrende Katze

Im Sommer kommt der erste Jaguar mit rein elektrischem Antrieb. Der fast 80.000 Euro teure I-Pace ist damit das erste Elektro-SUV aus Europa, das schon zu haben...


img
Luftverschmutzung

Schulze fordert Bewegung bei Diesel-Nachrüstungen

Nach Ansicht von Bundesumweltministerin Schulze reichen die bisherigen Maßnahmen, die Luft in deutschen Städten sauberer zu machen, nicht aus.