suchen
Umfrage zu Downsizing

Kleineres Fahrzeug für weniger CO2-Ausstoß?

1180px 664px
Ein Fünftel der deutschen Autokäufer ist bereit, zugunsten eines niedrigeren CO2-Ausstoßes auf ein kleineres und sparsameres Auto umzusteigen.
©

Beim Autokauf Verzicht üben und ein kleineres Fahrzeug als bisher kaufen? Das können sich schon einige Autokäufer vorstellen. Es gibt aber noch Luft nach oben.

Laut einer Umfrage des Markforschungsinstituts Puls ist ein Fünftel der deutschen Autokäufer bereit, zugunsten eines niedrigeren CO2-Ausstoßes auf ein kleineres und sparsameres Auto umzusteigen. Eine Befragung unter 1.022 Autokäufern ergab, dass 21 Prozent von ihnen bei nächsten Autokauf Verzicht üben wollen. Besonders Autofahrer unter 50 Jahren können sich mit diesem Gedanken anfreunden.

In den Altersklassen unter 30 sowie zwischen 31 und 50 befürworten je knapp ein Viertel ein Downsizing. Die Zustimmung nimmt mit zunehmendem Alter der Autokäufer ab. Bei den über 50-Jährigen sinkt die Bereitschaft auf 16 Prozent. Citroën-, Audi- und BMW-Fahrer signalisieren mit 35, 29 beziehungsweise 25 Prozent die höchste Bereitschaft auf ein kleineres Fahrzeug als bisher zu wechseln. Kunden von Nissan (zehn Prozent), Mazda (acht Prozent) und Dacia (fünf Prozent) zeigen dagegen geringeres Interesse an einem solchen Wechsel. (SP-X)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Autokauf:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Personalie

Marcus Scholz ist neuer Belmoto-Geschäftsführer

Mit dem früheren Europcar-Manager holen die Hamburger einen Top-Experten an Bord, der den Geschäftskundenbereich weiter definieren und ausbauen soll.


img
Fahrbericht Opel Grandland X Hybrid4

Der Kassenschlager wird leise

Opel rüstet den beliebten Grandland X zum Plug-in-Hybrid um. So wird aus dem SUV mit zwei zusätzlichen Elektromotoren ein Allradfahrzeug, das seine Stärken vor allem...


img
Unternehmen

Baywa Energie gründet neue Gesellschaft

Die hundertprozentige Tochter des Münchener Energieunternehmens soll sich auf CO2-optimierte Mobilität konzentrieren.


img
Sensoren in modernen Autos

Das Umfeld im Blick

Kamera, Radar, Laserscanner – moderne Autos verfügen über immer mehr Sensoren. Doch welche braucht es? Und was können sie?


img
Kollision mit öffnender Fahrertür

80 Zentimeter sind genug

Wer Radfahrer überholt, muss einen Abstand von mindestens 1,5 Meter halten. An parkenden Fahrzeugen reicht hingegen ein deutlich geringerer Sicherheitsabstand.