suchen
US-Unfall-Studie

Schwerere Unfälle mit alten Autos

1180px 664px
Die NHTSA hat den Zusammenhang von Autoalter und Unfallfolgen untersucht.
©

Moderne Autos sind sicherer als Youngtimer. Das ist kaum überraschend. Schockierend jedoch ist, wie viel gefährlicher schwere Unfälle in alten Autos sind.

Je neuer das Auto, desto eher kommt man bei einem schweren Unfall mit dem Leben davon. Wie groß der Einfluss des Baujahres auf die Überlebenschance ist, zeigt nun eindrucksvoll eine Studie der US-Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA. Die Experten haben tödliche Autounfälle zwischen 2012 und 2016 untersucht und ermittelt, wie alt die Fahrzeuge waren, in denen Insassen getötet wurden.

Die Wahrscheinlichkeit, bei einem dieser Unfälle in einem vor 1984 gebauten Pkw zu sterben, liegt demnach bei 55 Prozent. In einem Auto der Baujahre 1997 bis 2001 beträgt sie nur noch 41 Prozent. Wer ein ganz aktuelles Modell fährt, trägt nur noch ein Risiko von 26 Prozent. Die NHTSA schlägt nun vor, die Ergebnisse weiter zu untersuchen und dabei auch Einflussfaktoren wie Gurtnutzungs-Quote, Geschlecht und Alter der Insassen zu berücksichtigen. (SP-X)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Unfall:





Fotos & Videos zum Thema Unfall

img

Hyundai Tucson (2021)

img

Airbag-Trends

img

ZF Außenairbag

img

Seat Leon Cristobal

img

ADAC-Test - Rettung aus BMW i3


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Fahrbericht Ioniq 5 - mit Video

Tutto bene?

In Deutschland wird oft über die Ladeinfrastruktur für E-Autos geklagt. Dass wir jedoch auf einer Insel der Glückseligen leben, vergessen viele. Team Autoflotte...


img
Licht-Test 2021

Fast jeder dritte Lkw auffällig

Scheinwerfer und Rückleuchten sind bei Nutzfahrzeugen nicht immer funktionstüchtig oder optimal eingestellt.


img
Elektro vs. Verbrenner

So setzen sich die Unterhaltskosten zusammen

Wertverlust, Steuern, Treibstoff/Energie: In der TCO-Betrachtung sprechen die Zahlen für ein batterieelektrisches Auto.


img
Podcast Autotelefon

Zwei Ikonen unter sich

Stefan Anker und Paul-Janosch Ersing unterhalten sich im Autotelefon-Podcast am Telefon über kleine und große Autos und alles, was dazu gehört. Die beiden Journalisten...


img
Digitales Bezahlen beim Tanken

Logpay startet Pay@Pump-Lösung

Logpay bringt seine hauseigene Pay@Pump-Lösung "Mobile Fueling" deutschlandweit auf den Markt. Die Funktion wird in die Logpay Charge&Fuel App integriert. Der Gang...