suchen
Verbraucherverband

Autobranche muss mehr für Ladeinfrastruktur tun

1180px 664px
Die Zahl der öffentlichen Ladepunkte ist im vergangenen Jahr um mehr als 50 Prozent gestiegen.
©

Für den Bundesverband der Verbraucherzentralen ist der Ausbau des Ladenetzes im öffentlichen und privaten Bereich wirksame Klimapolitik.

Der Verbraucherzentrale Bundesverband hat die Autoindustrie vor einem Spitzentreffen mit der Politik aufgefordert, mehr in die Ladeinfrastruktur für Elektroautos zu investieren. Vorstand Klaus Müller sagte am Freitag, der Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektroautos sei für eine wirksame Klimapolitik unentbehrlich.

Am Montagabend wollen sich Vertreter der Bundesregierung und von Autoherstellern im Kanzleramt treffen. Hauptthema soll die E-Mobilität sein. Mit einem "Masterplan Ladeinfrastruktur" soll der Aufbau eines Netzes mit Ladepunkten beschleunigt und besser koordiniert werden. Eine flächendeckende Infrastruktur im öffentlichen und privaten Bereich gilt als zentrale Voraussetzung dafür, dass E-Autos den Durchbruch auf dem Massenmarkt schaffen.

Müller sagte, der Verband begrüße es, dass die Bundesregierung mit ihren Fördermitteln geholfen habe, die Zahl der öffentlichen Ladepunkte im vergangenen Jahr um mehr als 50 Prozent zu steigern. Neben öffentlichen Ladepunkten müsse nun aber der Ausbau privater Ladepunkte vorangetrieben werden. "Aus Umfragen wissen wir, dass sich die Mehrheit der Verbraucher mehr für den Klimaschutz engagieren will. Der Ausbau der E-Mobilität mitsamt der Ladeinfrastruktur würde sie in die Lage versetzen, dies auch umzusetzen." (dpa)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Ladeinfrastruktur:





Fotos & Videos zum Thema Ladeinfrastruktur

img

AUTOHAUS next: Ladeinfrastruktur verstehen und planen (Trailer)

img

Ladeinfrastruktur Steckertypen

img

BMW iX3 Concept

img

Testfahrt mit dem Opel Ampera-e


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Leasinganbieter

Alphabet zieht Corona-Zwischenbilanz

Mit der Kampagne #StartTheRestart hat der Leasing- und Full-Service-Anbieter auf die Corona-Krise reagiert. Marco Lessacher, CEO von Alphabet International, blickt...


img
Landgericht Ingolstadt

Sammelklage gegen Audi abgewiesen

Für Zehntausende Einzelklagen im VW-Dieselskandal hat der BGH1 den Kurs vorgegeben. Bei den Sammelklagen steht ein höchstrichterliches Urteil noch aus. Eine ist...


img
Cadillac Lyriq

Mit Edel-SUV gegen Tesla und Co.

Cadillac will ein Stück vom Elektro-SUV-Kuchen abhaben. Wie das gelingen soll, zeigt nun ein Showcar. Bis zum Serienauto dauert es aber noch.


img
Kleinwagen

Das kostet der neue Hyundai i20

Hyundai hat den Basispreis für den neuen i20 scharf kalkuliert. Er bleibt knapp unter der 12.000-Euro-Grenze. Dafür ist die Ausstattung eben pur.


img
Webfleet/Geotab-Kooperation

Vier Milliarden Kilometer

Seit Juni liefern Webfleet Solutions und Geotab auf wöchentlicher Basis Zahlen und Updates zum Stand der gewerblichen Transportaktivitäten in Europa und in Nordamerika....