suchen
Verkehrsregeln im Parkhaus

Auch ohne Schild gilt die StVO

1180px 664px
Auch in Parkhäusern wie dem an der Stuttgarter Messe gelten Verkehrsregeln.
©

Entgegen eines gängigen Vorurteils gilt auch im Parkhaus die Straßenverkehrsordnung. Zumindest in der Regel.

In öffentlichen Parkhäusern gelten die gleichen Verkehrsregeln wie auf öffentlichen Straßen. Dazu bedarf es auch nicht eines ausdrücklichen Hinweises durch das bekannte "Hier gilt die StVO"-Schild, denn der Gesetzgeber schreibt die Geltung laut "Auto Motor und Sport" ohnehin vor. Lediglich auf Privatparkplätzen, die nur einem beschränkten Personenkreis zugänglich sind, können andere Vorschriften gelten. Im Extremfall sogar Linksverkehr.

Hausrecht des Betreibers

Neben der Straßenverkehrsordnung (StVO) gilt in öffentlichen Parkhäusern allerdings auch das Hausrecht des Betreibers. Er darf beispielsweise Frauenparkplätze ausweisen und unbefugte Nutzer abschleppen lassen, auch wenn der Gesetzgeber eigentlich keine geschlechtsspezifischen Parkplätze kennt.

Gleiches gilt für das Verbot des rückwärtigen Einparkens. Solche Vorschriften werden beispielsweise getroffen, um Anwohner vor den Emissionen des Auspuffs zu schützen. Wer sich nicht daran hält, kann im Extremfall Ärger wegen Gesundheitsverletzung oder Sachbeschädigung bekommen.

Bei kaputten Automaten gelten in Parkhäusern übrigens ebenfalls die gleichen Regeln wie am Straßenrand. Wenn nachweislich alle Automaten in der gleichen Parkzone defekt sind, kann man das Auto kostenlos abstellen, sollte aber eine Parkscheibe hinter die Windschutzscheibe legen. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Parken:





Fotos & Videos zum Thema Parken

img

Automated Valet Parking


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
"Flatrate"-Modelle von Peugeot

Leasing mit Zusatzleistungen

Peugeot erweitert das Angebot seiner "Flatrate"-Leasing-Palette um vier Modelle und führt außerdem eine neue Versicherungsrate ein.


img
Vernetzung

Car-2-Car-Kommunikation ersetzt Ampeln

Geht es nach Ford, werden Ampeln und Stoppschilder an Kreuzungen verschwinden. Denn die Autos der Zukunft kommen ohne sie aus.


img
Dieselaffäre

Audi zahlt 800 Millionen Euro Bußgeld

In der Abgas-Affäre knöpfen sich die Staatsanwälte den nächsten Autobauer vor. Eine hohe Millionensumme an Bußgeld muss Audi zahlen. Die Rechnung für den Volkswagen-Konzern...


img
Mercedes Elektro-Strategie

Alles auf Akku

Ob Brennstoffzelle, Elektro-Antrieb oder Mildhybrid: Ohne zumindest teilweisen Elektroantrieb wird bei Mercedes-Benz schon bald kein Auto mehr vom Band laufen.


img
Führerschein-Quote

Interesse am Auto ungebrochen

Die Zahl der jungen Führerscheinabsolventen sinkt. Ein Beleg für nachlassendes Interesse am Auto ist das jedoch nicht.