suchen
Vernetztes Fahrzeug

Mobiles Büro

1180px 664px
Mit dem neuen Mercedes me connect Dienst "Bürofunktion im Auto" können Fahrer unterwegs bestimmte Office-Funktionen nutzen und auf wichtige Daten zugreifen.
©

Bei Mercedes wird das Fahrzeug zunehmend zum mobilen Assistenten. Fahrer können nun auch ihr Büro ins Auto holen und mit dem Dienst "Bürofunktion im Auto" intelligent und zeitsparend unterwegs arbeiten.

Mercedes-Fahrer können mit dem Dienst "Bürofunktion im Auto" nun auch Office-Funktionen während der Fahrt nutzen und auf wichtige Daten zugreifen. Das gilt für den GLC und alle C-Klassen, die ein Kommunikationsmodul für die Nutzung von "Mercedes me connect"-Diensten verbaut haben und dort registriert sind.

An Konferenzen teilnehmen

Die neue Funktion wählt sich beispielsweise auf Basis von Kalendereinträgen automatisch in Telefonkonferenzen ein. Dabei erkennt das System den notwendigen PIN-Einwählcode und wählt diesen gleich mit. Die dafür nötige Intelligenz ist direkt im Infotainmentsystem des Fahrzeugs sowie im Backend hinterlegt. Das Fahrzeug muss lediglich mit "Command Online" ausgerüstet sein und eine aktive Datenverbindung haben. Zudem werden Ortsangaben aus dem Kalender automatisch an das Navigationssystem weitergegeben.

Mit der Telefonfunktion haben Fahrer die Möglichkeit, Anrufe anzunehmen, abzulehnen oder als "gemerkt" mit einer Auswahltaste zu speichern. Letztere erinnert zu einem späteren Zeitpunkt dann erneut an den Anruf. Bei allen Mercedes me connect-Diensten muss der Kunde den Nutzungsbedingungen des Herstellers aktiv zustimmen. (red)

 

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Connected Car:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Leaseplan Deutschland

Neue Aufgabe für Roland Meyer

Der frühere Deutschland-Chef von Athlon ist seit Januar als Commercial Director bei Leaseplan tätig. In dieser Funktion soll er vor allem das Online-Geschäft ausbauen...


img
Ford Mustang "Bullitt"

Hommage an legendäres Filmauto

50 Jahre, nachdem Steve McQueen in "Bullitt" durch die Straßen von San Francisco raste, verneigt sich Ford mit einem Sondermodell des aktuellen Mustang vor der cineastischen...


img
Studie

E-Mobilität startet nach 2020 durch

Auch wenn die Verkäufe von Elektroautos schon sichtbar wachsen, erst in den 2020er-Jahren sollen die Absätze wirklich steigen. Das ist jedenfalls das Ergebnis einer...


img
Abgasaffäre

Zwangsrückruf für Audi-Dieselmodelle

Audi muss nun auch Modelle mit V6-TDI-Motoren umrüsten. Das Kraftfahrt-Bundesamt hat verpflichtende Rückrufe dieser Fahrzeuge angeordnet. Es geht einmal mehr um...


img
Allianz kontra Autoindustrie

Forderung nach Treuhänder für Fahrzeugdaten

Ein modernes Auto ist eine rollende Datenbank – und das zieht Streit nach sich. Autokonzerne und Versicherer rangeln um die Daten. Die Allianz-Versicherung positioniert...