suchen
Vertriebspartnerschaft

Reiff und Webfleet Solutions kooperieren

1180px 664px
Reiff bietet in seinen bundesweit über 30 Niederlassungen auch das Software- und Hardware-Portfolio von Webfleet Solutions an.
©

Die beiden Bridgestone-Töchter bündeln ihre Kompetenzen bei Reifen und Telematik. Gewerbliche Flottenkunden sollen künftig von einem breiteren Beratungsangebot profitieren.

Die Reiff Süddeutschland Reifen und Kfz-Technik GmbH und Webfleet Solutions haben eine Vertriebskooperation vereinbart. Künftig wird der Reifenspezialist in seinen bundesweit über 30 Niederlassungen auch das Software- und Hardware-Portfolio der Telematikfirma anbieten. Mittelfristig soll Reiff zudem Einbaupartner für die Lösungen werden. Das gaben die Unternehmen in Leipzig bekannt.

"Mit dieser Kooperation haben wir die Möglichkeit, unsere Kunden noch besser und innovativer im Bereich Flotteneffizienz zu unterstützen und uns damit als starker Partner umfassend und ganzheitlich um die Flotte zu kümmern", erklärte Reiff-Geschäftsleiter Thomas Wörner einer Mitteilung zufolge. Dies sei ein wichtiger Schritt hin zu einem ganzheitlichen Angebot für gewerbliche Kunden.

Webfleet Solutions will mit der Partnerschaft neue Marktpotentiale und verstärkte Synergien innerhalb der Bridgestone Gruppe – zu der beide Unternehmen gehören – erschließen. "Wir freuen uns, dass wir mit unserem neuen Partner Reiff einen starken, für seine Kompetenz hoch geschätzten Partner gewinnen konnten, um unsere Kunden noch umfassender zu unterstützen", erklärte Wolfgang Schmid, Sales Director D-A-CH. "Unsere Software-Lösung und Hardware-Komponenten zur Erfassung und Auswertung von Daten kombiniert mit den ideal passenden Reifen können die Betriebs-kosten von Fuhrparks erheblich reduzieren." (red)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Telematik:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
E-Auto-Pläne der neuen Bundesregierung

Machbares Ziel oder unrealistisch?

15 Millionen Elektroautos sollen bin 2030 auf deutschen Straßen rollen. Ist dieses ambitionierte Ziel der neuen Bundesregierung wirklich zu schaffen? Der Marktbeobachter...


img
Toyota zeigt ein bisschen Zukunft

Zwischen E-SUV und Wasserstoff-Buggy

Toyota spricht über die Zukunft und vollzieht dabei eine Wende. Im nächsten Jahr erscheint das erste reine Elektromodell, dem weitere folgen sollen. Aber auch die...


img
Hondas Sicherheitstechnologien

Mit KI tödliche Unfälle vermeiden

Um den Faktor Mensch bei Unfallsituationen zu verringern, setzt Honda auf Intelligenz. Die kommt allerdings nicht von Menschen.


img
Fahrbericht Pininfarina Battista

Elektrischer Überflieger

Kompakte mit über 400 PS, SUV mit 600 PS und Limousinen mit 1.000 PS - Leistung verliert in der elektrischen Welt ein wenig an Bedeutung. Es sei denn, man sitzt...


img
Partnerschaft mit Pace

Mobiles Bezahlen jetzt auch mit der Mehr-Tanken-App möglich

Nutzer der App Mehr-Tanken können ab Dezember kontaktlos und mobil an der Tankstelle bezahlen. Durch die Integration der Connected Fueling Plattform Pace ersparen...