suchen
VW Golf 8

E-Call-Fehler behoben

1180px 664px
Ein Steuergerät des eCall-Systems erhält laut VW jetzt ein überarbeitetes Programm.
©

Beim neuen Golf funktionierte der automatische Notruf nicht richtig. VW hat deshalb seine Auslieferung kurzfristig eingestellt. Das hat sich nun erledigt.

Volkswagen hat mit sofortiger Wirkung den Mitte Mai aufgrund von Software-Problemen verhängten Auslieferungsstopp für den neuen Golf 8 aufgehoben. Zudem hat das Unternehmen einen freiwilligen Rückruf der bereits gut 15.000 ausgelieferten Fahrzeuge gestartet, die ein Software-Update erhalten sollen.

Grund für den Lieferstopp war ein E-Call-Fehler. VW hatte eine nicht verlässliche Datenübertragung der Software am Steuergerät der Online-Connectivity-Unit (OCU3) festgestellt, wodurch die volle Funktion des E-Call-Notrufsystems nicht mehr gewährleistet war. Eine jetzt verfügbare neue Software soll das Problem beheben.

Die E-Call-Funktion ist seit April 2018 für alle neu typgenehmigten Pkw in der EU verpflichtend. Das System informiert bei einem Unfall automatisch die Rettungskräfte und teilt dabei auch den Standort des Fahrzeugs mit. Dadurch soll sich der Zeitraum bis zum Eintreffen von Hilfe auf ein Minimum reduzieren. (SP-X)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema VW:





Fotos & Videos zum Thema VW

img

Elektrifizierung VW T6.1 Abt

img

Weltpremiere VW Arteon und Arteon Shooting Brake

img

VW Tiguan (2021)

img

VW Arteon / Arteon R (2021)

img

VW Arteon Shooting Brake / Shooting Brake R (2021)

img

VW Nivus


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Leasinganbieter

Alphabet zieht Corona-Zwischenbilanz

Mit der Kampagne #StartTheRestart hat der Leasing- und Full-Service-Anbieter auf die Corona-Krise reagiert. Marco Lessacher, CEO von Alphabet International, blickt...


img
Landgericht Ingolstadt

Sammelklage gegen Audi abgewiesen

Für Zehntausende Einzelklagen im VW-Dieselskandal hat der BGH1 den Kurs vorgegeben. Bei den Sammelklagen steht ein höchstrichterliches Urteil noch aus. Eine ist...


img
Cadillac Lyriq

Mit Edel-SUV gegen Tesla und Co.

Cadillac will ein Stück vom Elektro-SUV-Kuchen abhaben. Wie das gelingen soll, zeigt nun ein Showcar. Bis zum Serienauto dauert es aber noch.


img
Kleinwagen

Das kostet der neue Hyundai i20

Hyundai hat den Basispreis für den neuen i20 scharf kalkuliert. Er bleibt knapp unter der 12.000-Euro-Grenze. Dafür ist die Ausstattung eben pur.


img
Webfleet/Geotab-Kooperation

Vier Milliarden Kilometer

Seit Juni liefern Webfleet Solutions und Geotab auf wöchentlicher Basis Zahlen und Updates zum Stand der gewerblichen Transportaktivitäten in Europa und in Nordamerika....