suchen
VW Golf Sportsvan

Geliftetes Modell jetzt bestellbar

8
1180px 664px
VW hat den Sportsvan geliftet.
©

Nach der Golf-Limousine erhält jetzt auch die platzoptimierte Sportsvan-Ausführung eine Modellpflege. Neben neuen Motoren gibt es auch mehr Ausstattung.

Zu Netto-Preisen ab 17.205 Euro ist ab sofort der überarbeitete VW Golf Sportsvan bestellbar. Die Großraum-Variante des Kompakten wird in der Basisversion von einem neu ins Programm genommenen 1,0-Liter-Turbobenziner mit 63 kW / 85 PS angetrieben. Alternativ ist eine Variante mit 81 kW / 110 PS zu haben. Der Dreizylinder ersetzt die bisher angebotenen 1,2-Liter-Turbobenziner mit vergleichbarer Leistung.

Außerdem zieht der aus dem normalen Golf bekannte 1,5-Liter-Turbobenziner mit 96 kW / 130 PS und 110 kW / 150 PS ins Angebot ein. In den kommenden Monaten ergänzen zwei Dieselmotoren das Portfolio.

Die Serienausstattung wurde im Zuge des Liftings trotz unveränderten Einstiegspreises um LED-Rückleuchten und Müdigkeitserkennung erweitert. Neues findet sich auch auf der Optionsliste. Unter anderem sind nun LED-Scheinwerfer und ein neues Infotainment-System mit durchgängiger Touch-Bedienung zu haben. (sp-x)

Anmerkung der Redaktion: In einer früheren Version dieses Artikels hieß es, dass der VW Golf Sportsvan ab Werk mit einem Navigationssystem ausgeliefert wird. Das ist falsch, serienmäßig an Bord ist das Radio "Composition Colour". Wir danken Autoflotte-User S. Tertz für den entsprechenden Hinweis.

Bildergalerie




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Kompaktklasse:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Kompaktklasse

img

VW Golf Variant (2021)

img

VW Golf Alltrack (2021)

img

Fahrbericht Mercedes GLB 220d

img

Audi Q4 Sportback e-tron Concept

img

Citroën C4 (2021)

img

Skoda Octavia Scout (2021)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Kein Länder-Beschluss zu Raser-Strafen

Hängepartie geht weiter

Seit Wochen gibt es Streit darüber, wie hoch die Strafen fürs Rasen ausfallen sollen – und ab wann Fahrverbote angemessen sind. Dieser Freitag war die Ziellinie...


img
Fünf Jahre Dieselskandal

Schmutziges Erbe

Nach dem Crash 2015 war Volkswagen nah am Abgrund. Die Abgasaffäre fegte Manager aus dem Amt, kostete Milliarden, beschädigte weltweit das Verbrauchervertrauen....


img
Schnellladenetz von EnBW und Smatrics

Joint Venture in Österreich genehmigt

Die EnBW und Smatrics bündeln ihre Kompetenzen in einem Gemeinschaftsunternehmen, das in einem der wichtigsten Transitländer der EU für eine flächendeckende und...


img
Bundestag beschließt Kfz-Steuer-Reform

Hoher Verbrauch, höhere Abgaben

Um Klimaziele zu erreichen, sind deutlich mehr E-Autos nötig. Damit Kunden umsteigen, wird nun die Kfz-Steuer geändert. Doch wirkt die Reform?


img
EuroNCAP

Fünf Sterne für neuen Toyota Yaris

Alle Jahre wieder verschärft EuroNCAP das Testprozedere. Entsprechend schwerer wird es, die Höchstwertung von fünf Sternen zu bekommen. Ausgerechnet ein Kleinwagen...