suchen
Wegen drohender Fahrverbote

Nissan gibt "Innenstadtgarantie" für Diesel

1180px 664px
Nissan kauft den X-Trail zurück, sollte er von Fahrverboten betroffen sein.
©

Weil auch fabrikneuen Dieselautos im kommenden Jahr Fahrverbote drohen, bleiben zurzeit die Käufer weg. Nissan steuert nun mit einer ungewöhnlichen Garantie gegen.

Nissan will seinen Diesel-Kunden die Angst vor Fahrverboten in Innenstädten nehmen. Käufern von Neuwagen der Modelle Qashqai und X-Trail bietet der japanische Hersteller nun den Rückkauf der Fahrzeuge an, sollten die Gerichte im kommenden Jahr Diesel aus der City aussperren. Die sogenannte "Innenstadtgarantie" kostet 420 Euro (netto) und ist für Dieselmodelle erhältlich, die bis maximal vier Jahre über die Nissan Bank finanziert werden. Darüber hinaus gibt es weitere Einschränkungen: So darf etwa keine Nachrüstung der Fahrzeuge möglich sein und die Fahrverbote müssen im Umkreis von 100 Kilometern zum Wohnort an mindestens 30 Tagen im Jahr gelten.

Sowohl der kompakte Qashqai als auch der eine Klasse größere X-Trail werden mit Benzinern und Dieseln angeboten, wobei die Allradmodelle ausschließlich mit Selbstzünder zu haben sind. Die Fahrzeuge erfüllen die Abgasnorm Euro 6, verfügen aber aktuell nicht über einen SCR-Katalysator, der die Stickoxidemissionen auch im Praxiseinsatz wirkungsvoll eliminiert. Fahrverbote scheinen daher aus heutiger Perspektive zumindest möglich. (sp-x)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Fahrverbot:




Autoflotte Flottenlösung

NISSAN Center Europe GmbH

Renault Nissan Straße 6-10
50321 Brühl

Tel: 02232/57-2200
Fax: 02232/57-2892

E-Mail: flottencenter.deutschland@nissan.de
Web: www.nissan-fleet.de


Fotos & Videos zum Thema Fahrverbot

img

E-Omnibusse-Mercedes


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
E-Auto-Pläne der neuen Bundesregierung

Machbares Ziel oder unrealistisch?

15 Millionen Elektroautos sollen bin 2030 auf deutschen Straßen rollen. Ist dieses ambitionierte Ziel der neuen Bundesregierung wirklich zu schaffen? Der Marktbeobachter...


img
Toyota zeigt ein bisschen Zukunft

Zwischen E-SUV und Wasserstoff-Buggy

Toyota spricht über die Zukunft und vollzieht dabei eine Wende. Im nächsten Jahr erscheint das erste reine Elektromodell, dem weitere folgen sollen. Aber auch die...


img
Hondas Sicherheitstechnologien

Mit KI tödliche Unfälle vermeiden

Um den Faktor Mensch bei Unfallsituationen zu verringern, setzt Honda auf Intelligenz. Die kommt allerdings nicht von Menschen.


img
Fahrbericht Pininfarina Battista

Elektrischer Überflieger

Kompakte mit über 400 PS, SUV mit 600 PS und Limousinen mit 1.000 PS - Leistung verliert in der elektrischen Welt ein wenig an Bedeutung. Es sei denn, man sitzt...


img
Partnerschaft mit Pace

Mobiles Bezahlen jetzt auch mit der Mehr-Tanken-App möglich

Nutzer der App Mehr-Tanken können ab Dezember kontaktlos und mobil an der Tankstelle bezahlen. Durch die Integration der Connected Fueling Plattform Pace ersparen...