suchen
Wegen drohender Fahrverbote

Nissan gibt "Innenstadtgarantie" für Diesel

1180px 664px
Nissan kauft den X-Trail zurück, sollte er von Fahrverboten betroffen sein.
©

Weil auch fabrikneuen Dieselautos im kommenden Jahr Fahrverbote drohen, bleiben zurzeit die Käufer weg. Nissan steuert nun mit einer ungewöhnlichen Garantie gegen.

Nissan will seinen Diesel-Kunden die Angst vor Fahrverboten in Innenstädten nehmen. Käufern von Neuwagen der Modelle Qashqai und X-Trail bietet der japanische Hersteller nun den Rückkauf der Fahrzeuge an, sollten die Gerichte im kommenden Jahr Diesel aus der City aussperren. Die sogenannte "Innenstadtgarantie" kostet 420 Euro (netto) und ist für Dieselmodelle erhältlich, die bis maximal vier Jahre über die Nissan Bank finanziert werden. Darüber hinaus gibt es weitere Einschränkungen: So darf etwa keine Nachrüstung der Fahrzeuge möglich sein und die Fahrverbote müssen im Umkreis von 100 Kilometern zum Wohnort an mindestens 30 Tagen im Jahr gelten.

Sowohl der kompakte Qashqai als auch der eine Klasse größere X-Trail werden mit Benzinern und Dieseln angeboten, wobei die Allradmodelle ausschließlich mit Selbstzünder zu haben sind. Die Fahrzeuge erfüllen die Abgasnorm Euro 6, verfügen aber aktuell nicht über einen SCR-Katalysator, der die Stickoxidemissionen auch im Praxiseinsatz wirkungsvoll eliminiert. Fahrverbote scheinen daher aus heutiger Perspektive zumindest möglich. (sp-x)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Fahrverbot:




Autoflotte Flottenlösung

NISSAN Center Europe GmbH

Renault Nissan Straße 6-10
50321 Brühl

Tel: 02232/57-2200
Fax: 02232/57-2892

E-Mail: flottencenter.deutschland@nissan.de
Web: www.nissan-fleet.de


Fotos & Videos zum Thema Fahrverbot

img

E-Omnibusse-Mercedes


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Nissan Qashqai

Zwei Mal mit Hybrid

Kein Diesel mehr, dafür zwei unterschiedliche Hybrid-Varianten: Nissan setzt mit dem neuen Qashqai auf Elektroantrieb. Zumindest teilweise.


img
Fahrbericht Citroën C4

Kompakt, aber nicht konventionell

Citroën streicht den charakteristischen C4 Cactus aus dem Programm und führt wieder einen C4 ein. Wobei sich die Franzosen durchaus Mühe geben, markengemäß ein wenig...


img
Magna auf der CES

Strom für Trucker

Elektromobilität wird nicht nur bei Pkw immer wichtiger. Zulieferer wie Magna setzen auch auf Trucks und Pick-ups.


img
Personalie

Neuer Geschäftsführer bei PS Team

Seit Jahresbeginn bildet Chief Information Officer Denis Herth gemeinsam mit Marco Reichwein die neue Doppelspitze des Prozessdienstleisters.


img
Führungswechsel

Dekra mit neuen Deutschland-Chef

Nach dem Abschied von Clemens Klinke übernimmt Dekra Automobil-Geschäftsführer Guido Kutschera zusätzlich die Leitung der wichtigen Region mit insgesamt 13 Gesellschaften.