suchen
Wegen drohender Fahrverbote

Nissan gibt "Innenstadtgarantie" für Diesel

1180px 664px
Nissan kauft den X-Trail zurück, sollte er von Fahrverboten betroffen sein.
©

Weil auch fabrikneuen Dieselautos im kommenden Jahr Fahrverbote drohen, bleiben zurzeit die Käufer weg. Nissan steuert nun mit einer ungewöhnlichen Garantie gegen.

Nissan will seinen Diesel-Kunden die Angst vor Fahrverboten in Innenstädten nehmen. Käufern von Neuwagen der Modelle Qashqai und X-Trail bietet der japanische Hersteller nun den Rückkauf der Fahrzeuge an, sollten die Gerichte im kommenden Jahr Diesel aus der City aussperren. Die sogenannte "Innenstadtgarantie" kostet 420 Euro (netto) und ist für Dieselmodelle erhältlich, die bis maximal vier Jahre über die Nissan Bank finanziert werden. Darüber hinaus gibt es weitere Einschränkungen: So darf etwa keine Nachrüstung der Fahrzeuge möglich sein und die Fahrverbote müssen im Umkreis von 100 Kilometern zum Wohnort an mindestens 30 Tagen im Jahr gelten.

Sowohl der kompakte Qashqai als auch der eine Klasse größere X-Trail werden mit Benzinern und Dieseln angeboten, wobei die Allradmodelle ausschließlich mit Selbstzünder zu haben sind. Die Fahrzeuge erfüllen die Abgasnorm Euro 6, verfügen aber aktuell nicht über einen SCR-Katalysator, der die Stickoxidemissionen auch im Praxiseinsatz wirkungsvoll eliminiert. Fahrverbote scheinen daher aus heutiger Perspektive zumindest möglich. (sp-x)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Fahrverbot:




Autoflotte Flottenlösung

NISSAN Center Europe GmbH

Renault Nissan Straße 6-10
50321 Brühl

Tel: 02232/57-2200
Fax: 02232/57-2892

E-Mail: flottencenter.deutschland@nissan.de
Web: www.nissan-fleet.de


Fotos & Videos zum Thema Fahrverbot

img

E-Omnibusse-Mercedes


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
"Riesendurchbruch"

Bund und Länder verschärfen Bußgeldkatalog

Autofahrer sollten sich künftig genau überlegen, ob sie fürs Brötchenholen den Radweg zuparken oder gar beim Stau die Rettungsgasse blockieren – all das wird künftig...


img
Mehrheit für Verbrenner-Verbot

Europas Großstädter wollen es emissionsfrei

Fast zwei Drittel von Metropolen-Bewohnern in Europa wäre für ein Verkaufsverbot für Benziner und Diesel. In Deutschland kann sich aber höchstens eine knappe Mehrheit...


img
Streit um Ersatzwagen

Keine Recherchepflicht bei Ersatzteilmangel

Um Werkstatt-Ersatzwagen gibt es immer wieder Streit zwischen Versicherung und Unfallopfer. Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat nun im Sinne des Geschädigten entschieden.


img
Neuer Mercedes EQS

Elektro-Flaggschiff feiert Premiere

Mercedes bringt sein erstes "echtes" Elektroauto auf den Markt. Als Innovations-Träger stellt es die im gleichen Segment angesiedelte S-Klasse locker in den Schatten.


img
Reifen

Semperit erweitert Angebot

Die österreichische Reifenmarke hat einen neuen Sommer- und einen neuen Ganzjahresreifen in ihr Lieferprogramm aufgenommen. Die Modelle verfügen erstmals über zwei...